Neue Hybrid-Achterbahn von Walibi Holland wird 14 Prozent höher als bisherige Holzachterbahn

AnzeigeADC3
Walibi Holland Untamed Luftaufnahme
Bildquelle: Walibi Holland

Die Holzachterbahn „Robin Hood“ in Walibi Holland wird 2019 zur Hybrid-Achterbahn „Untamed“ – der erste Umbau dieser Art vom rennomierten Unternehmen Rocky Mountain Construction. In diesem Rahmen wird die Anlage auch höher.

AnzeigeADC2

Ende der Saison 2018 hieß es Abschiednehmen von „Robin Hood“ in Walibi Holland. Die 2000 im ehemaligen Six Flags Holland eröffnete Holzachterbahn fuhr am 28. Oktober ihre letzten Runden. Bis zum Sommer 2019 wird sie nun einem aufwendigen Umbau hin zu einer Hybrid-Achterbahn unterzogen, die eine imposante Holzkonstruktion mit Stahlschienen vereint und so auch Überkopf-Momente ermöglicht.

Der Umbau wird durch das amerikanische Unternehmen Rocky Mountain Construction übernommen – tatsächlich stellt es den ersten Umbau dieser Art in Europa dar.

Im Rahmen des Umbaus wird die Achterbahn mit „Untamed“ nicht nur einen neuen Namen erhalten, sondern auch höher werden. Durch eine Verstärkung und Vergrößerung der Holzkonstruktion kann die Achterbahn in die Höhe wachsen. Tatsächlich wird „Untamed“ über 14 Prozent höher sein als es „Robin Hood“ bisher war: Statt früher 32 Meter wird die Hybrid-Achterbahn in Walibi Holland 36,5 Meter hoch. Das gab der Freizeitpark in der ersten Folge seines Video-Tagebuchs zum Umbau der Attraktion bekannt.

Die Eröffnung der erneuerten Achterbahn ist für den 1. Juli 2019 geplant.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Walibi Holland bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *