Waterworld in Stoke-on-Trent plant 2019 große Erweiterung mit neuen Rutschen und mehr

Anzeige
Waterworld Stoke-on-Trent neue Rutschen 2019
Bildquelle: Waterworld

Der englische Wasserpark Waterworld in Stoke-on-Trent plant für 2019 die größte Erweiterung seit seinem Bestehen. Insgesamt sollen vier neue Wasserrutschen, ein Minigolf-Platz und ein Fitness-Bereich entstehen.

Anzeige

Bereits seit 30 Jahren begeistert der Wasserpark Waterworld im englischen Stoke-on-Trent seine Besucher mit zahlreichen Rutschen und verschiedenen Pools. In diesem Jahr geht der Aquapark die größte Erweiterung seit seinem Bestehen an: Auf knapp 7.000 Quadratmetern entstehen neben mehreren Rutschen auf zwei Etagen auch diverse andere Neuheiten.

Ein neuer Rutschenturm mit einer Höhe von 16,5 Metern bietet Platz für ingesamt vier neue Rutschen in verschiedensten Farben. Die Wasserrutschen sollen zahlreiche Lichteffekte bieten, darunter auch besondere Stern-Effekte. Eine der neuen Rutschen soll eine Highspeed-Rutsche mit nahezu freiem Fall werden – sie wird später von ganz oben starten.

Waterworld Stoke-on-Trent Wasserrutschen Entwurf

Die geplanten neuen Rutschen mit zahlreichen Effekten hier als Skizze. (Foto: Waterworld)

Außerdem soll ein Spa- und Fitnessbereich mit mehreren Pools entstehen, unter anderem mit einem 50 Meter langen Freischwimmerbecken und einem Freihantelbereich. In einer Zwischenebene wird eine Spielzone für Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren gebaut.

Zusätzlich wird ein überdachter Minigolf-Platz mit Wasser-Optik errichtet. Für die Gäste entstehen zudem 1.000 neue digitale Schließfächer sowie ein neuer Eingangsbereich mit Gastronomie. Das Investitionsvolumen für die Erweiterung beträgt rund 11,5 Millionen Euro.

Waterworld Stoke-on-Trent Bauarbeiten 2019

Die Baustelle am Wasserpark in der Anfangsphase der Bauarbeiten. (Foto: Waterworld)

Waterworld-Geschäftsführer Mo Chaudry sagte gegenüber StaffordshireLive: „Die neuen Rutschen sind etwas ganz Besonderes. Die höchste von ihnen wird vier Meter höher sein als alles, was wir bisher bieten, weshalb wir das Dach anheben mussten. In der heutigen Zeit müssen die Menschen etwas erleben, das etwas ganz Besonderes ist, wenn sie sich von ihrem hart verdienten Geld trennen wollen – und das ist es, was wir anbieten möchten.“

Die neuen Rutschen eröffnen bereits im Juni, die restlichen Neuheiten dann Ende 2019.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *