Wild- und Freizeitpark Willingen stellt Betrieb wegen Coronavirus bis auf Weiteres ein

Anzeige
Wild- und Freizeitpark Willingen Rehbock
Bildquelle: Wild- und Freizeitpark Willingen

Auch der Wild- und Freizeitpark Willingen bleibt aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie bis auf Weiteres geschlossen. Der Familienpark informiert zurzeit jedoch nicht selbst über die Schließung.

Anzeige

Wie auch alle anderen Freizeiteinrichtungen in Deutschland musste der Wild- und Freizeitpark Willingen auf behördliche Anordnung schon Mitte März 2020 seine Tore schließen, um gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus vorzugehen. Auch rund drei Wochen später ist noch vollkommen ungewiss, wann der Familienpark wieder öffnen kann.

Normalerweise ist der Wild- und Freizeitpark Willingen ganzjährig geöffnet und bietet sowohl in der Sommersaison als auch in der Wintersaison zahlreiche Anreize für einen Besuch. Nun ist der Park im nordöstlichen Teil des Rothaargebirges allerdings schon seit etwa drei Wochen geschlossen.

Der Wild- und Freizeitpark Willingen informiert zurzeit weder auf seiner Webseite noch in den sozialen Medien über die vorübergehende Schließung. Wann der Freizeitpark wieder für Besucher eröffnen kann, ist momentan noch überhaupt nicht absehbar.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Wild- und Freizeitpark Willingen bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.