Wildpark Frankenhof 2018 neu mit Indianer-Spielanlage „Manitu Mountain“

AnzeigeADC
Manitu Montain Wildpark Frankenhof
Bildquelle: Wildpark Frankenhof

Im Wildpark Frankenhof eröffnet zu Ostern 2018 die neue Spielanlage „Manitu Mountain“ mit Indianer-Gestaltung und vielen Klettermöglichkeiten.

AnzeigeADC

Der Wildpark Frankenhof eröffnet 2018 eine neue Großspielanlage für jüngere Gäste. Direkt gegenüber der Elch Lodge soll „Manitu Mountain“ ab Ostern dazu einladen, spielerisch in die Welt der Indianer einzutauchen. Geprägt wird das Bild der Spielanlage durch zahlreiche Totempfähle, die den Originalen der Indianer Nordamerikas nachempfunden sind.

Der Mittelpunkt der neuen Spielanlage besteht aus einem Hauptturm, dessen Spitze kletternd auf verschiedenen Wegen erobert werden kann. Der Boden wird dann wieder durch eine Rollenrutsche oder eine weitere größere Rutsche erreicht. Zudem bietet „Manitu Mountain“ Balancier- und Kletterwege zum Erproben der Geschicklichkeit sowie eine Riesenstehwippe, auf der Besucher Wippbewegungen wie beim Indianertanz vollführen müssen. Zum phantasievollen Spielen regen außerdem wackelnde Figuren und die große rotierende Scheibe „Cokata Hiyupo“ an – was im Indianischen so viel heißt wie „komm in die Mitte“.

Manitu Montain Wildpark Frankenhof

Das Artwork gibt einen Vorgeschmack zur Neuheit „Manitu Mountain“. (Foto: Wildpark Frankenhof)

Erst 2016 eröffnete der Wildpark Frankenhof mit „Canadian Beaver Hill“ bereits eine Spielanlage mit der größten Steilrutsche Deutschlands (wir berichteten). So fügt sich „Manitu Mountain“ harmonisch in das Gesamtkonzept des Wildparks bei Recklinghausen ein.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *