„Fridays for Future“-Workshops am 31. Mai 2019 in der Zooschule Heidelberg

Anzeige
Zoo Heidelberg Mähnenrobbe
Bildquelle: Petra Medan, Zoo Heidelberg

In Zeiten der „Fridays for Future“-Bewegung ist der Umweltschutz noch wichtiger geworden. Die Zooschule Heidelberg veranstaltet dazu am 31. Mai 2019 spannende Workshops für Kinder und Jugendliche.

Anzeige

Am Freitag, den 31. Mai 2019, dem Brückentag nach Christi Himmelfahrt, bietet die Zooschule Heidelberg zwei spezielle „Fridays for Future“-Programme für Kinder und Jugendliche an. Die Themen der ganztägigen Workshops lauten „Tiere in extremen Lebensräumen“ und „Wahre Superhelden – das Zukunfts-Diplom“ und sind in Zeiten von Klimawandel und „Fridays for Future“ hochaktuell und spannend zugleich.

Der Workshop „Tiere in extremen Lebensräumen“ richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche. Arktische Kälte, Eis und Schnee oder extreme Hitze, Sandstürme und Wassermangel bedeuten ein Leben unter extremen Bedingungen, an der Grenze zwischen (Über-)leben und Tod. Zusammen mit den Zoorangern gehen die Teilnehmer der Workshops auf die Suche nach Überlebenskünstlern in Lebensräumen wie Wüste, Savanne, Regenwald oder den Polargebieten.

Dabei lernen sie die Überlebensstrategien der Tiere kennen und erforschen in einfachen Experimenten die Zusammenhänge zwischen besonderen Merkmalen der Tiere und ihrer Umwelt. Veränderungen wie durch den Klimawandel stellen für diese Tiere ein großes Risiko dar. Klimaschutz ist für sie (über-)lebenswichtig!

An etwas ältere Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche richtet sich der Workshop „Wahre Superhelden, das Zukunfts-Diplom“: Dieser Workshop macht fit für die Zukunft. Die Kinder und Jugendlichen lernen, wie sie durch ihr Verhalten dazu beitragen können, dass die Lebensbedingungen zahlreicher Tierarten verbessert werden. Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Smartphones und Gorillas, zwischen Fischstäbchen und Mähnenrobben? Diese und viele spannende Rätsel werden gelöst. Hat man erst einmal die Hintergründe verstanden, fällt es ganz leicht, sich für seine Umwelt zu engagieren!

Die Zooschule hat jede Menge nützliche Tipps und Tricks parat. Zum Abschluss gibt es ein „Zukunfts-Diplom“ für die Teilnehmer. Tickets für die Workshops sind im Vorverkauf an der Zookasse erhältlich. Die Kosten pro Teilnehmer betragen 55 Euro inklusive Eintritt und Verpflegung (15% Geschwisterrabatt). Weitere Informationen zu den Workshops gibt es auf der Website der Zooschule.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *