„Winterzauber“ 2018 im Zoo Osnabrück eröffnet: Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen warten

AnzeigeADC3
Zoo Osnabrück - Eröffnung Winterzauber 2018
Bildquelle: Zoo Osnabrück

Heute wurde es im Zoo Osnabrück erstmals „rutschig“ – nicht für die Tiere, sondern für die Besucher. Denn mit der neuen Veranstaltung „Winterzauber“, die am 5. Januar 2018 eröffnet wurde, zog ein überdachtes Winterdorf mit Kunsteisbahn in den Zoo. Zusätzlich warten Eisstockschießen, ein nostalgisches Kinderkarussell und besondere gastronomische Angebote auf die Besucher. Von der besonderen Aktion profitieren die Osnabrücker Löwen.

AnzeigeADC2

Vom 5. Januar bis zum 11. März 2018 können die Gäste des Zoo Osnabrück nun in einer besonderen Umgebung Schlittschuhlaufen. Denn mit der Veranstaltung „Winterzauber“ gibt es hier nun ein überdachtes Winterdorf mit wetterfester Kunsteisbahn und einem nostalgischen Karussell – für die Besucher im Eintrittspreis mit inbegriffen. „Unsere Gäste mit Tagestickets erhalten gleich an der Kasse kostenlose Gutscheine für den Schlittschuhverleih sowie für das Karussell. Unsere Jahreskarteninhaber können die zusätzlichen Angebote gegen einen kleinen Aufpreis nutzen“, berichtete Veranstaltungskauffrau Diana Reuvekamp.

Für Besitzer der Zoojahreskarte kostet es drei Euro Schlittschuhe auszuleihen sowie einen Euro, um auf dem aus Holz gefertigten Kinderkarussell eine Runde zu drehen.

Von 23. Januar 2018 bis zum 3. März 2018 findet außerdem der „Löwen-Ice-Cup“ statt – ein sportliches Turnier im Eisstockschießen, bei dem sich verschiedenen Teams aus vier bis acht Leuten auf dem Eis messen können. Über 40 Teams haben sich dafür bereits gemeldet, doch die Anmeldefrist läuft noch bis zum 20. Januar 2018. Zuschauer und Fans der Teams haben an den Turniertagen ab 18:30 Uhr freien Zoo-Eintritt, um die Spieler anzufeuern. Außerdem können sie sich kostenlosen Nachtführungen durch den Zoo anschließen. Zusätzlich warten winterliche Speisen wie Grünkohleintopf, Kinnius Eversburger Rauchzipfel oder Bratapfel-Crêpes auf die Besucher – und natürlich Glühwein oder heißer Apfelpunsch.

Die Anmeldegebühr für das Eisstockschießen beträgt 50 Euro pro Team, wobei der Zoo-Eintritt bereits inklusive ist. Mit dem Geld unterstützen die Teilnehmer den Verein „Löwen für Löwen“, der Spenden für die Vergrößerung der Löwenanlage im Zoo Osnabrück sammelt. Die größere Anlage soll dann auch wieder Löwennachwuchs ermöglichen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *