Zoo Osnabrück „Winterzauber“ 2019: Das wird geboten!

AnzeigeADC3
Zoo Osnabrück Winterzauber Rutschbahn
Bildquelle: Zoo Osnabrück, Hanna Rickert

Seit 22. Dezember 2018 sind Tubingbahn, Winterkletterwald und ein nostalgisches Holzkarussell im Zoo-Zentrum wieder einsatzbereit. Der Startschuss für den zweiten „Winterzauber“ im Zoo Osnabrück ist gefallen – bis 10. März 2019 warten hier besondere Attraktionen.

AnzeigeADC2

Rutschen, klettern und Runden drehen: Am 22. Dezember 2018 fiel der Startschuss für den zweiten „Winterzauber“ im Zoo Osnabrück und erste Familien konnten den Zoo mit winterlichen Attraktion bereits erleben: Sie rutschten juchzend auf Reifen die Tubingbahn – eine große Rutsche mit Reifen – herunter oder meisterten mit Sicherheitsgeschirr und Helm den Winterkletterwald. Hier war Mut und Geschicklichkeit gefragt, um den Parcours in etwa zwei Meter Höhe entlang auf Seilen zu meistern. Die Jüngsten freuen sich besonders darüber, im Feuerwehrauto oder auf dem Motorrad einige Runden in dem nostalgischen Holzkarussell zu drehen.

Währenddessen wärmen sich die Erwachsenen an warmen Wintergetränken, die am Affentempel ausgeschenkt werden. „Wir wollen den Zoo auch im Winter attraktiv für den nächsten Familienausflug gestalten – besonders während der Feiertage und in den Ferien ist das eine tolle Abwechslung. Die Aktionsfläche am Affentempel mit Tubingbahn, Karussell und Winterkletterwald hat daher in den Weihnachtsferien täglich und danach samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet“, berichtet Jennifer Ludwig, Veranstaltungsfachwirtin im Zoo Osnabrück. Das Geld, das durch derartige zusätzliche Veranstaltungen zusammenkomme, benötige der Zoo für die Verbesserung von Tiergehegen. Mit den Kuratoren und Tierpflegern des Zoos wird dabei vorab genau geklärt, welche Aktion wie und wo stattfinden kann: „Das Wohl unserer Tiere hat natürlich immer oberste Priorität“, erklärt die Veranstaltungsfachwirtin.

Zoo Osnabrück Winterzauber Karussell

Der „Winterzauber“ im Zoo Osnabrück hat ab dem 22. Dezember geöffnet (während der Ferien täglich, anschließend samstags und sonntags, jeweils von 11 bis 16 Uhr). (Foto: Hanna Rickert, Zoo Osnabrück)

Die Nutzung kostet je nach Aktion 1 bis 2 „Zootaler“, die für 1 Euro pro Stück an der Zoogastronomie am Affentempel oder ab 4. Januar 2019 auch in der Zoogaststätte erworben werden können. Tageskarteninhaber erhalten kostenlos Zootaler an der Zookasse am Eingang, mit denen jedes Kind je ein Mal Karussell fahren sowie den Winterkletterwald und die Tubingbahn nutzen kann. Auch für das leibliche Wohl sei gesorgt: „Natürlich gibt es auch warmen Kakao, Grünkohleintopf oder heiße Bratäpfel – genau das richtige, wenn Hände und Füße langsam kalt werden“, freut sich Jennifer Ludwig. Der „Winterzauber“ steht vom 22. Dezember 2018 bis zum 10. März 2019 im Zoozentrum am Affentempel.

Ab dem 4. Januar 2019 können Besucher zusätzlich auf der Kunsteisbahn an der Zoogaststätte Schlittschuhlaufen. „Das geht auch spontan, denn zu der Kunsteisfläche gehört ein Schlittschuhverleih“, erklärt Jennifer Ludwig. Vom 26. Januar bis 9. März 2019 wird die Eisfläche abends zusätzlich zum Eisstockschießen genutzt: „Auch in diesem Winter spielen hier im Zoo wieder Eisstockschießen-Teams um den ‚Löwen-Ice-Cup. Noch sind Anmeldungen möglich“.

Zoo Osnabrück Winterzauber Kletterwald

Der Kletterwald ist eine der besonderen Attraktionen des „Winterzauber“ im Zoo Osnabrück. (Foto: Hanna Rickert, Zoo Osnabrück)

„Winterzauber“-Programm zu den Weihnachtsfeiertagen:

„Zusätzlich haben wir rund um die Weihnachtstage ein abwechslungsreiches Programm für unsere Besucher zusammengestellt“, so Ludwig weiter. Am 22. Dezember 2018 findet mit dem Start des „Winterzaubers“ ab 11 Uhr im Affenhaus ein „Second-Hand Deluxe“ Verkauf von kleinen Geschenkideen wie Korbwaren, Sammelbechern, Spielen, Weihnachtlichem und vielem mehr, teils sogar als Geschenk verpackt mit Bitte um eine Spende statt. Der Erlös des Verkaufs geht an „Löwen für Löwen e.V.“ und damit an den Umbau der Löwenanlage. Am 24. Dezember 2018 verkürzen „Frank und seine Freunde“ mit Kinderliedern das Warten auf die Bescherung. Außerdem dürfen ausgeloste Kinder Geschenke für die Tiere mit Leckereien packen. Diese verteilen Zoopädagogen anschließend an die verschiedenen Tiere, die sich dann für alle Besucher sichtbar darüber hermachen. Vom 24. bis 26. Dezember 2018 haben alle Tierfans zusätzlich die Möglichkeit einen „tierischen Wunsch“ in eine Box am „Weihnachtswunschbaum“ in der Zoogaststätte einzuwerfen. Einer dieser Wünsche erfüllt der Zoo im neuen Jahr.

  • Winterzauber: 22.12.2018 bis 10.03.2019, 11 Uhr bis 16 Uhr
  • In den Weihnachtsferien täglich (24.12. bis 4.1.), danach an den Wochenenden (samstags/sonntags)
  • Aktionsfläche am Affentempel mit
    • Tubingbahn (1 Zootaler)
    • Winterkletterwald (2 Zootaler; bis 1,60 Meter Körpergröße)
    • Kinderkarussell (1 Zootaler; nicht vom 24.12. bis 26.12.2018)
  • Kunsteisbahn an der Zoo-Gastronomie: 4.01.2019 bis 9.03.2019 (2 Zootaler)
  • Zootaler sind an der Gastronomie am Affentempel erhältlich (ab 4. Januar auch in der Zoogaststätte)
  • 1 Zootaler entspricht 1 Euro
  • Gastronomie mit winterlichen Speisen und Getränken
  • Gäste mit Tageskarten erhalten pro Kind einen Zootaler für jede Aktion
  • Jahreskarten sind weiterhin gültig

Öffnungszeiten während der Feiertage:

  • Heiligabend, 24.12.: 9 bis 14 Uhr (Kassenschluss/letzter Einlass: 13 Uhr)
  • 1. Weihnachtsfeiertag, 25.12.: 9 bis 17 Uhr (Kassenschluss/letzter Einlass: 16 Uhr)
  • 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12.: 9 bis 17 Uhr (Kassenschluss/letzter Einlass: 16 Uhr)
  • Silvester, 31.12.: 9 bis 14 Uhr (Kassenschluss/letzter Einlass: 13 Uhr)
  • Neujahr, 1.1.: 9 bis 17 Uhr (Kassenschluss/letzter Einlass: 16 Uhr)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *