Zoo Rostock historisch: Letzte Sonntagsführung 2019 steht bevor

Anzeige
Zoo Rostock historisch Löwe
Bildquelle: Rostocker Zooverein

Der Zoo Rostock feiert 2019 sein 120-jähriges Bestehen mit monatlich wechselnden Themen. Im November lautet dieses „Zoo historisch“ und so wirft auch die letzte Sonntagsführung des Rostocker Zoovereins in diesem Jahr am 17. November einen Blick auf die Geschichte des Zoos.

Anzeige

Die Führung beginnt am imposanten Mammutbaum und damit wörtlich bei den Wurzeln des Rostocker Zoos. Von hier aus geht es zu zahlreichen historischen Stätten des Zoos, die durch Rekonstruktion, Umgestaltung und Erweiterung in die weitläufige Parklandschaft integriert wurden. Am ehemaligen Elefanten- oder Menschenaffenhaus soll gezeigt werden, wie sich der Zoo entwickelt hat und welchen Stellenwert moderne Tierhaltung und das Engagement für den Artenschutz heute haben.

Der Rundgang führt auch zum Polarium. Wo einst die historische Bärenburg zu finden war, leben heute Akiak, Noria und Sizzel, für die es am Ende der Führung eine kleine Überraschung geben wird.

Die Führung findet am 17. November 2019 um 10 Uhr statt. Treffpunkt ist am Eingang Trotzenburg. Die Führung ist kostenlos. Lediglich der Zooeintritt muss gezahlt werden.

Ausstellungshinweis

Im Amt Warnow West ist ab sofort eine Ausstellung mit Bildern aus dem Zoo zu sehen. Auf Initiative des Zoovereins werden hier die schönsten Zoofotos gezeigt, die im Jahr 2018 im Rahmen des alljährlichen Fotowettbewerbs entstanden sind. Das Motto lautete im vergangenen Jahr „Tiere im und am Wasser“.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *