Zoo Rostock zeigt Ausstellung von Stefanie Klymant mit Orang-Utan-Olgemälden im Sommer 2018

AnzeigeADC
Stefanie Klymant Ausstellung Zoo Rostock Orang Utans
Bildquelle: Zoo Rostock

Vom 25. Mai bis 19. August 2018 ist im Zoo Rostock die Ausstellung „Orang-Utans – so fern und doch so nah am Herzen“ mit Ölgemälden der Künstlerin Stefanie Klymant zu sehen.

AnzeigeADC

Die Orang-Utan-Kinder „Surya“, „Niah“, „LinTang“ sowie der jüngste Zuwachs von Orang-Utan-Dame „Miri“ sorgen im Rostocker Zoo immer noch für wahre Begeisterungsstürme. Passend dazu wird am 25. Mai 2018 unweit der Tropenhalle und in direkter Nachbarschaft zu den realen Tieren eine neue Ausstellung eröffnet: Unter dem Titel „Orang-Utans – so fern und doch so nah am Herzen“ werden bis zum 19. August im Spiegelsaal des Darwineums Ölgemälde der Künstlerin Stefanie Klymant zu sehen sein, die die rotbraunen Menschenaffen zeigen.

Die Soltauer Malerin verfolgt seit Jahren das Thema der vom Aussterben bedrohten Tierarten. Ausstellungsreisen führten sie nach Indonesien und festigten die Verbindung speziell zu Orang-Utans. Dort knüpfte sie auch Kontakte zur Artenschutzorganisation Borneo Orangutan Survival (BOS) und so wird zur Ausstellungseröffnung neben Stefanie Klymant auch die Primatologin Greta Philippsen der BOS Deutschland e.V. erwartet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *