Zoomarine Roma öffnet 2017 erstmals auch zur Weihnachtszeit: Das bietet die Winter-Saison!

Anzeige
Zoomarine Winteröffnung 2017
Bildquelle: Zoomarine Roma

Zoomarine öffnet 2017 erstmals auch im Winter seine Pforten und ermöglicht Fahrten auf einem Teil der Fahrattraktionen inmitten festlicher Dekoration. Einige Hauptattraktionen bleiben allerdings geschlossen.

Anzeige

Zum ersten Mal seit seiner Eröffnung im Jahr 2005 öffnet der italienische Freizeitpark Zoomarine Roma auch in der Weihnachtszeit seine Pforten und lädt ein in eine winterlich dekorierte Parklandschaft. Trotz der kalten Jahreszeit steht den Besuchern auch ein Teil der Fahrattraktionen zur Verfügung.

Geöffnet sind unter anderem die Dinosaurierfiguren-Ausstellung „Era dei Dinosauri“, das Rundfahrgeschäft „Polpo“, die Kinderachterbahn „Squalotto“ und das 4D-Kino. Außerdem können Besucher auch die Delfine und tropischen Vögel des Parks betrachten. Bekannte Hauptattraktionen wie die Looping-Achterbahn „Vertigo“ und die Wildwasserbahn „Blue River“ oder die Reifenrutsche „Harakiri“ bleiben während des Winters allerdings geschlossen.

Speziell für die Winter-Saison wurde in Zoomarine Roma das Dorf des Weihnachtsmann eingerichtet, in dem auch sein Haus und ein Postamt zu finden sein sollen. Des Weiteren werden Besucher ebenfalls einen Weihnachtsmarkt mit Ständen mit festlichen Leckereien und weiteren weihnachtlichen Produkten vorfinden.

Zoomarine Roma öffnet an allen Wochenenden im Dezember 2017 sowie am 8. und 29. Dezember 2017 von 10 Uhr bis 15 Uhr. An Weihnachten und Silvester bleibt der Freizeitpark geschlossen. Im Januar 2018 öffnet der Park schließlich erneut vom 5. bis 7. Januar.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *