Adventure Park – Interview zum PC Spiel rund um den eigenen Freizeitpark

Anzeige
Adventure Park Freizeitpark-Spiel

Entwickler Matthias Koranda verrät uns spannende Details, Hintergründe und Tricks zum neuen Freizeitpark-Computerspiel Adventure Park

Anzeige

Mit Adventure Park steht uns eine neue Freizeitpark-Simulation für den PC ins Haus, die mit einem rasterfreien Bausystem und Terraforming-Funktionen vielfältige Möglichkeiten für individuelle Freizeitpark-Gestaltungen geben will, die über jene bekannter Computerspiele seiner Art hinausgehen. Am 2. Oktober ist es so weit (Jetzt vorbestellen!), und Publisher bitComposer bringt das vom deutschen Studio B-Alive auf den Markt. Wir haben mit einem der Entwickler über Adventure Park und seine Besonderheiten gesprochen.

Adventure Park PC Spiel

Das PC Spiel Adventure Park erscheint am 2. Oktober. Jetzt vorbestellen!

Hallo, stelle dich unseren Lesern doch bitte einmal kurz vor. Was hast du mit Adventure Park am Hut?
Mein Name ist Matthias Koranda und ich arbeite im Game Design sowie in der AI-Programmierung von Adventure Park.

Seit wann befindet sich das Spiel in der Entwicklung und wie viele Leute waren daran beteiligt?
Adventure Park kam bereits Ende 2011 in die Entwicklungsphase und ich darf knapp 10 Leuten danken, dass sie das Projekt tatkräftig unterstützten.

Seid ihr selbst auch Freizeitpark-Fans? Welche Erfahrungen oder Wünsche aus dem Besuch echter Freizeitparks sind in das Spiel eingeflossen?
Klar sind wir Freizeitpark-Fans. Mein Lieblingspark ist der Europapark in Rust. Dorthin muss ich mindestens einmal im Jahr um mir meine Packung Adrenalin und Fun abzuholen.

Zu den coolsten Features gehören das rasterfreie Bausystem und das Terraforming. Damit kann man seinen Park nach eigenen Vorstellungen und Wünschen gestalten.

Freizeitpark-Spiele für den PC gibt es bereits seit Jahrzehnten. Was hebt Adventure Park von Urgesteinen wie „Theme Park“ oder „Roller Coaster Tycoon“ ab?
Zu den coolsten Features gehören das rasterfreie Bausystem und das Terraforming. Damit kann man seinen Park nach eigenen Vorstellungen und Wünschen gestalten. Ein weiteres Feature ist das intuitive Bahnbausystem. Ist ein Ride oder ein Rollercoaster fertiggestellt, kann der Spieler sogar selbst in der Attraktion mitfahren.

Wie viel Gewichtung finden wirtschaftliche und verwaltungstechnische Aspekte? Kann es passieren, dass ich meinen Park durch schlechtes Management in den finanziellen Ruin treibe und „Game Over“ droht?
Das Ziel im Gamedesign und aktuell auch im Balancing ist es durchaus eine knackige Wirtschaftsimulation auf die Beine zu stellen. Zwar hat der Spieler die Möglichkeit, finanzielle Zwänge über Startoptionen abzuschalten, aber die Spielziele der 5 Missionen steigern sich bis hin zu einem umfassenden Freizeitpark in dem sämtliche Fahrgeschäfte und Serviceeinrichtungen zu einem großen wirtschaftlich florierendem Unternehmen zusammengefasst werden müssen. Da die Besucher von Level zu Level auch anspruchsvoller werden, wird es auch immer schwieriger, ihnen das Geld aus der Tasche zu locken. Eine schlechte Finanzlage führt letztlich z.B. zu Zwangsschließungen von Einrichtungen und Beschränkungen in den Bauoptionen. Ein klassisches „Game Over“ möchten wir aber bewusst vermeiden. Notfalls kann sich der Spieler immer noch über Notverkauf von Parkeinrichtungen aus der Schuldenspirale retten.

Mit so einem großen Freizeitpark kann man sich beim Adventure Park PC Spiel mehrere Tage beschäftigen.

Mit so einem großen Freizeitpark kann man sich beim Adventure Park PC Spiel mehrere Tage beschäftigen.

Adventure Park wird sowohl einen Kampagnen-Modus als auch freies Spiel bieten. Wie lange ist man schätzungsweise mit dem Kampagnenmodus beschäftigt?
Für die 5 Missionen der Kampagne hatten wir Tester, die dafür mehrere Tage benötigten. Insbesondere die zwei letzten Missionen erfordern schon sehr vielschichtiges strategisches Denken um überhaupt gemeistert werden zu können. Ein erfahrender und ausgeschlafener Spieler, ausgestattet mit entsprechendem Proviant, könnte es meiner Einschätzung nach auch an einem Tag schaffen.

Für das freie Spiel sind acht verschiedene Karten angekündigt. Inwiefern unterscheiden sich diese untereinander?
Die freien Karten wurden nach Themenwelten erstellt. Der Spieler kann dadurch vorgegebene Begebenheiten nutzen, oder einfach alles nach seinen Wünschen umstrukturieren. Was der Spieler daraus macht, bleibt ihm überlassen.

Kann ich die Landschaft selbst gestalten, wenn mir die Gegebenheiten nicht gefallen – sprich Berge errichten oder Seen anlegen?
Das ist eines der vorher angesprochenen Features von Adventure Park. Der Spieler kann mit dem Terraforming aber z.B. auch Pflanzen, Felsen und Wasserfällen seine eigene Park-Welt erschaffen. Wenn er einen See oder Kanal anliegen möchte, kann er auch dies tun. Ebenso kann er ein Plateau oder Berge und Hügel an jeder beliebigen Stelle des Parks erschaffen.

Ein See Mitten im Freizeitpark? Das Computerspiel Adventure Park lässt keine Wünsche bei der Geländegestaltung offen.

Ein See Mitten im Freizeitpark? Das Computerspiel Adventure Park lässt keine Wünsche bei der Geländegestaltung offen.

Mein Freizeitpark floriert und ist weit ausgebaut. Nun möchte ich ihn meinen Freunden präsentieren. Gibt es hierzu spezielle Möglichkeiten bei Adventure Park?
Der Spieler kann seinen Park leider noch nicht online präsentieren. Es ist aber durchaus möglich, dass man dieses Feature noch nachträglich zur Verfügung stellen kann. Ob es kommen wird hängt aber auch vom Erfolg des Titels ab. Zu diesem Zeitpunkt kann man jederzeit im Spiel ein Foto von seinem Park schießen, dass man an seine Freunde per Mail versenden, oder als Desktop-Hintergrund verwenden kann.

Mit Coasterado hat das Schwesterunternehmen bitComposer Online eine Freizeitpark-Simulation für den Browser im Angebot. Macht ihr euch damit nicht selbst Konkurrenz? Welche Unterschiede gibt es in der Zielgruppe?
Coasterado und Adventure Park bedienen zwar das gleiche Thema, sind aber zwei sehr unterschiedliche Games. Das Browserspiel Coasterado möchte kurzweilige Unterhaltung bieten und verfügt über einen sehr kleinen und übersichtlichen Management-Part. Adventure Park bietet neben der Echtzeit-3D-Darstellung einen wesentlich größeren Management-Anteil, der auch Simulations-Veteranen anspricht. Adventure Park bietet mehr Spieltiefe und wesentlich mehr Freiheit bei der individuellen Parkgestaltung als Coasterado.

Wir sehen noch große Chancen, die Vielfalt an Attraktionen und Fahrgeschäften zu steigern.

Ein Blick in die Zukunft: Wie geht es nach dem Release von Adventure Park weiter? Sind Add-Ons oder Portierungen auf andere Plattformen denkbar?
Gerne möchten wir das Thema weiter bedienen. Wir sehen noch große Chancen, die Vielfalt an Attraktionen und Fahrgeschäften zu steigern. Das Thema und unsere Engine bietet ja weitaus mehr Freiraum für Inhalte, als ein klassischer Freizeitpark. Man muss sich ja nur mal die sehr naturnahen realen Adventure Parks mal anschauen. Aufbauspiele tun sich im Gegensatz z.B. zu Egoshootern natürlich schwerer mit Portierungen auf Konsolen, aber eine Umsetzung auf Touchscreen-fähige Plattformen fände ich persönlich sehr spannend.

Gibt es einen brandheißen Insider-Tipp, den du angehenden Adventure Park-Spielern auf den Weg geben möchtest?
Ich hätte sogar zwei Tipps parat: Nutze das Feature, ein Bahnsystem über den Bau mehrerer Stationen zu einem Besuchertransportmittel zu machen. So lassen sich selbst die bequemsten Besucher quer über den Park lotsen. Und gib ihnen bereits am Eingang einen ordentlichen Adrenalin-Kick.

Herzlichen Dank für das Interview und viel Erfolg mit Adventure Park!
Immer gerne, Danke.

Adventure Park erscheint am 2. Oktober exklusiv für PC. Wer als einer der ersten seinen eigenen Freizeitpark eröffnen möchte, kann sich den Titel nun versandkostenfrei vorbestellen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

20 Kommentare

  • Also ich finde den Heidepark am besten! Komme zwar aus AT dennoch haben wir hier solche parks nicht. Deshalb reise ich oft nach Deutschland fuer ein WE um das zu geniessen. Super Site! Danke

  • Disneyland ist einfach unschlagbar! Warum covert ihr diese Parks nicht hier. Dank dennoch fuer die vielen Muehen und dass ich auf diese Seite gekommen bin

  • Na, da bin ich ja mal echt gespannt. Der Artikel war sehr informativ. Und nu bin ich neugierig geworden. Bisher kenne ich nur aus eigener Erfahrung Rollercoaster Tycoon und das war auch schon echt gut…aber was dieses Spiel verspricht…vor allem das Feature, das man selbst in seiner eigenen Achterbahn mitfahren kann, find ich super.
    Mal schaun:-)

  • Gibt es eigentlich ne Website wo man Erfahrungsberichte abrufen kann ueber diese Spiele? oder hat es hier schon mal wer gespielt?

  • Interessantes Interview. Das Spiel hört sich gut an, besonders, daß man selber mitfahren kann, wenn man eine Attraktion fertig hat. Der Kampagnenmodus scheint ja eine echte Herausforderung zu sein.

  • Es ist ziemlich interessant das es wieder ein Spiel wie dieses gibt.
    In den letzten Jahren gab es sowas natürlich auch mit minderer Grafik für Windows 98 & Co. da konnte man auch gleich mit fahren, machte Spaß.
    Hoffe das Spiel reißt jedenfalls mehr den die es im Alternativen „Free-to-Play“ Markt gibt diese wachsen stetig und die machen jedenfalls schon sehr viel Druck auf dem heiß umkämpften Markt.

  • Sehr interessantes Video. Gefällt mir wirklich sehr gut. Da bekommt man gleich wieder Lust solche Spiele zu spielen 😀 Mal schauen, vielleicht lege ich mir auch wieder eins zu. Auf jedenfall ein Top Bericht!