Busch Gardens Williamsburg erwägt Bau von fast 100 Meter hoher Attraktion

Anzeige
Busch Gardens Williamsburg - Griffon im Sonnenuntergang
Bildquelle: Busch Gardens Williamsburg

Das Angebot von Busch Gardens Williamsburg könnte in den nächsten drei Jahren um eine hohe neue Attraktion wachsen. Am 8. August soll über die Genehmigung für ein fast 100 Meter hohes Fahrgeschäft entschieden werden.

Anzeige

Mit rund 73 Metern Höhe ist der „Mach Tower“ derzeit die höchste Attraktion in Busch Gardens Williamsburg. Doch den Titel könnte der Freifallturm in Zukunft abgeben müssen. Der Freizeitpark im US-Bundesstaat Virginia zieht den Bau einer fast 100 Meter hohen Attraktion in Erwägung.

Wie The Virginia Gazette berichtet, sind Pläne für eine bis zu 315 Fuß hohe Attraktion – das entspricht 96 Metern – durchgesickert. Am 8. August soll das County Board of Supervisors über die Genehmigung entscheiden.

Wenn die hohe neue Attraktion in Busch Gardens Williamsburg genehmigt wird, muss der Freizeitpark innerhalb drei Jahren mit dem Bau beginnen.

Noch ist unklar, welche Art von Attraktion Busch Gardens Williamsburg im Sinn hat. Erst in diesem Jahr wurde die Holzachterbahn „InvadR“ eröffnet, für 2018 wurde ein VR Motion Simulator in Aussicht gestellt (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *