Veränderungen in der Führungsetage von DXB Entertainments – Mehrheitseigentümer gründet neues Unternehmen

Anzeige
dxb-entertainments-logo
Bildquelle: DXB Entertainments

Ein Wind der Veränderung weht derzeit bei DXB Entertainments: Aufgrund einer neuen Unternehmensgründung wechselt die Geschäftsführung und durch eine interne Umstrukturierung wird auch das Managements teilweise umorganisiert.

Anzeige

Nach der Namensänderung von Dubai Parks and Resorts – dem großen neuen Freizeitpark-Komplex in Dubai – in DXB Entertainments Ende letzten Jahres, kommt nun auch auf die Führungsetage des Unternehmens eine Welle der Veränderungen zu. Neben dem Wechsel von Geschäftsführer und einer Umstrukturierung des Managements gründen nun auch die Meraas Holding, die mehrheitlich im Besitz von DXB Entertainments ist, gemeinsam mit Dubai Holding ein neues Unternehmen.

Die beiden Holdinggesellschaften gehen diesen Schritt, um ihre Branchenerfahrung gemeinsam und effektiv für das Management und die Verwirklichung der anstehenden Bauprojekte in dem arabischen Emirat nutzen zu können. Geschäftsführer des neu gegründeten Unternehmens wird mit Raed Kajoor Al Nuaimi der ehemalige CEO von DXB Entertainments, der nun seinen Posten an Nachfolger Mohamed Almulla übergibt. Almulla war bisher bei der Arab Media Group in der Unterhaltungsbranche tätig.

Auch im Management von DXB Entertainments sind aufgrund der Umstrukturierungen im Finanzsektor zwei neue Gesichter vertreten: John Ireland, der über langjährige Erfahrung in der Medien- und Unterhaltungsbranche verfügt, wird an der Spitze der Finanzabteilung stehen und diese leiten. Zuletzt war er als Finanzvorstand bei der Arab Media Group sowie 21st Century Fox beschäftigt. Zudem wird mit Ahmed Al Rayyes der Posten als Leiter der Unternehmensbetreuung besetzt.

DXB Entertainments arbeitet derzeit an der Realisierung eines vierten Freizeitparks innerhalb des Dubai Parks & Resorts-Komplexes: Six Flags Dubai soll im Jahr 2019 seine Tore öffnen können (wir berichteten). Auch Pläne für einen fünften Vergnügungspark wurden bekannt. Das Unternehmen befindet sich derzeit aber noch in der konzeptionellen Phase (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *