Baufortschritt im Toy Story Land: Disney’s Hollywood Studios feiert Schienenschluss bei Achterbahn „Slinky Dog Dash“

Anzeige
Disney Hollywood Studios Toy Story Land Achterbahn Slinky Dog Dash Schienenschluss
Bildquelle: Disney Parks and Resorts

Das letzte Stück der Slinky Dog-Achterbahn im neu entstehenden Themenbereich Toy Story Land wurde verbaut. Damit kommen die Disney’s Hollywood Studios dem Eröffnungstermin im Jahr 2018 einen großen Schritt näher.

Anzeige

Einen Meilenstein haben Disney’s Hollywood Studios im Walt Disney World Resort in Florida beim Bau des neuen Toy Story-Themenbereichs erreicht: Die letzten Streckenelemente der Familien-Achterbahn „Slinky Dog Dash“ von Hersteller MACK Rides wurden zusammengefügt und installiert, die Themenfahrt feiert Schienenschluss. Damit steht die erste der beiden Attraktionen im Toy Story Land, das im nächsten Jahr eröffnen soll (wir berichteten).

Die Achterbahn wird – wie es der Name bereits vermuten lässt – von dem Spielzeughund Slinky Dog aus den beliebten Toy Story-Filmen inspiriert. Während der vordere und hintere Teil von Slinky Dog wie ein echter Hund aussehen, befinden sich in der Mitte viele Metallschleifen, mit denen Kind Andy den Spielzeughund in den Toy Story-Filmen dehnt. Ebenso wie Slinky Dog windet sich die neue Familienachterbahn, die rasant einige Hügel und Kurven passiert, nachdem sie katapultartig beschleunigt wurde.

Der neue Themenbereich wird auf einem 4,45 Hektar großen Areal in den Disney’s Hollywood Studios entstehen. Umso kleiner sollen sich die Besucher im Toy Story Land fühlen, denn diese sollen – wie auch in den Toy Story-Filmen – selbst auf die Größe eines Kinderspielzeugs schrumpfen und sich ihren Weg durch die riesig wirkende Welt der Menschen bahnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *