Filmpark Babelsberg im Sommer 2014 – Maskenworkshops und Fotoshootings mit Filmtieren

Anzeige
Filmpark Babelsberg
Anzeige

Die Sommerferien rücken immer näher und der Filmpark Babelsberg gibt spannende Aktionen für die Ferienzeit bekannt. Neben Erlebnissen im 4D Actionkino, im XD-Erlebniskino, im Vulkan oder der Liveshow im Fernsehstudio 1 dürfen sich Besucher während der Sommerferien* in Berlin/Brandenburg auch auf umfangreiche Specials freuen: Maskenworkshops und Fotoshootings mit Filmtieren.

Während den Sommerferien in Berlin/Brandenburg können Gäste des Filmpark Babelsberg tierische Filmstars zum Fotoshooting treffen oder an lehrreichen Maskenworkshops teilnehmen. Dazu laden Maskenbildner und Filmtiertrainer ein und öffnen ihre Trickkiste. Details zu den Sommerferien-Aktionen im Filmpark Babelsberg erhaltet ihr im Anschluss.

Maskenworkshop – Für Farbe in den Ferien!

Jeden Montag können die jüngeren Gäste (bis 16 Jahre) an einem Maskenworkshop teilnehmen. Am Beispiel von Spezialschaumstoff, Kleber, Puder, kosmetischen Farben und Kunstblut werden die verblüffenden Techniken der Maskenbildner hautnah erlebbar. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist um 10.30 Uhr an der Großfigur des Sandmanns auf der Straße der Giganten. Von dort aus geht es direkt zum 30-minütigen Workshop (max. für 40 Personen).

Sandmann im Filmpark Babelsberg

Sandmann im Filmpark Babelsberg: Treffpunkt für den Maskenworkshop.

Border Collie Wallace - Filmpark Babelsberg

Wallace, der Border Collie, freut sich auf Besuch im Filmpark Babelsberg.

Tierische Stars fürs Big Picture!
An jedem Freitag in den Sommerferien werden die „Gärten des kleinen Muck“ mit Wasserbecken und Palast, zum exotischen Fotopoint. Besucher sind eingeladen, ihr exklusives Erinnerungsfoto zu schießen.

Dazu posieren jeweils von 13.30 bis 14.00 Uhr einige der tierischen Stars, die sonst vor der Kamera stehen. Auch Border Collie Wallace, jüngst in bekannten Werbeclips und in der Krimiserie „Josephine Klick – Allein unter Cops“ (Sat.1) zu sehen, freut sich schon auf seine Fans. Er beherrscht das komplette Hunde ABC und gehört zu den gelehrigsten Vierbeinern der Filmtierschule Harsch. Regelmäßig ist er in der Liveshow „Filmtiere vor der Kamera“ im Filmpark im Einsatz.

Auch die Königsnatter, harmlos aber der giftigen Korallenotter sehr ähnlich, ist zum Shooting vor Ort. Ihr Mimikry – eine Form der Tarnung – macht sie im Film zum geeigneten Partner oder Double. Weitere Fragen beantworten die Filmtiertrainer vor Ort.

Die Filmtiershow gehört seit 1998 zu den beliebtesten Attraktionen des Filmparks. Unzählige tierische Helden wurden bislang in Babelsberg trainiert: Paviane, Wölfe, Hunde, Papageien, Schlangen, Schildkröten, Vogelspinnen, Krokodile und Greifvögel aller Art. Als Special-Gäste sorgten Raubkatzen für spannende Momente.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Das ist ein Event. Lass Dich schminken zu Brad Pitt oder Angelina Jolie und Du wirst Beifall von Fremden und Familie erhalten. So ein Workshop ist der Hit. Und es wird auch so gezeigt, dass Familien das zuhause nachmachen können. Und das muss nicht teuer sein. Auch mit einfachen Mitteln wird ein Dinogesicht oder eine Fantasyfigur erzeugt. Und auch das Zugucken der Vewandlung ist ein Spass.