Holiday Park könnte 2016 Holzachterbahn eröffnen

Anzeige
Holiday Park Holzachterbahn Gerücht
Anzeige

2016 könnte der Holiday Park seine erste Holzachterbahn präsentieren. Gerüchten zufolge soll die Freizeitpark-Gruppe Plopsa den Kauf von zwei Holzachterbahnen planen, wovon eine für den Holiday Park in Haßloch bestimmt sein soll.

Schon vor einigen Tagen keimten Gerüchte auf, dass Plopsa im Gespräch mit zwei Achterbahn-Herstellern sei, um im belgischen Plopsaland De Panne eine Holzachterbahn für 2016 zu bauen. Bereits seit Längerem war bekannt, dass der Freizeitpark 2016 eine neue Großattraktion eröffnen möchte.

Schenkt man den neuesten Aussagen aus Insiderkreisen Glauben, will Plopsa gleich zwei Holzachterbahnen für seine Freizeitparks ordern. Neben dem Plopsaland De Panne soll dann auch der Holiday Park eine Ausführung erhalten. Derzeit deuten alle Zeichen darauf hin, dass Great Coasters International den Bau übernehmen wird. Der Hersteller ist bereits für die Achterbahnen WODAN im Europa-Park und El Toro im Freizeitpark Plohn verantwortlich.

Es ist durchaus nicht unüblich, dass Freizeitparks oder Freizeitpark-Gruppen gleich mehrere Attraktionen bei einem Hersteller in Auftrag geben, um Rabatte zu erhalten.

Zumindest für die Neuheit im Plopsaland De Panne kündigte Plopsa offizielle Informationen für Mitte Januar 2015 an. Derzeit liegt noch keine offizielle Bestätigung vor, weshalb eine Holzachterbahn für den Holiday Park noch ganz klar als Gerücht betrachtet werden muss.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

5 Kommentare

Holzachterbahn schient mir doch etwas zu gefährlich zu sein. Das klingt nicht so sicher wie aus Stahl. Na ich weiss nicht..

Antworten

und warum bist du der Meinung das eine Holzachterbahn nicht der sicherheit wie einer aus Stahl entspricht?

Antworten