Liseberg hält Besucherzahlen 2015 auf Vorjahresniveau und steigert Umsatz

Anzeige
Liseberg
Bildquelle: Liseberg

Liseberg zieht Bilanz aus der Saison 2015. Die Besucherzahlen könnten auf dem Niveau des letzten Jahres gehalten werden, der Umsatz gesteigert werden. Als einen Grund für das positive Ergebnis sieht man das neue Halloween-Event.

Anzeige

Heute ist der letzte Öffnungstag des Jahres im schwedischen Freizeitpark Liseberg und die Betreiber ziehen Bilanz: Das Gesamtjahr war eines der besten in der Geschichte des Parks. Mit 3,1 Millionen Gästen bewegt man sich auf dem Niveau der Liseberg Besucherzahlen 2014, beim Umsatz konnte man das Rekordergebnis des Vorjahres sogar noch übertreffen: Laut einer aktuellen Pressemitteilung konnte der Umsatz um fast fünf Prozent auf 1,14 Milliarden Kronen gesteigert werden.

Dass das Ergebnis so gut ausfällt, hatte Liseberg-Geschäftsführer Andreas Andersen allerdings nicht erwartet. „Wir gingen davon aus, Besucher zu verlieren, weil 2014 mit der Eröffnung unserer neuen Achterbahn Helix schon ein so ausgesprochen gutes Jahr war. Dass Liseberg 2015 das Niveau halten konnte, kann nicht anders als ein Erfolg gesehen werden“, so Andersen.

Zu dem Ergebnis beigetragen hat das erste Halloween-Event in Liseberg, das mit 200.000 Gästen doppelt so viele Besucher anlockte, als ursprünglich erwartet. Einen deutlichen Besucherrückgang verbuchte man allerdings in der Weihnachtszeit – hier kamen 2015 lediglich 430.000 Besucher nach Liseberg, 112.000 weniger als im Vorjahr.

Im kommenden Jahr wird es einige Veränderungen in Liseberg geben. Mehrere Attraktionen verlassen den Park, um Platz für Neuheiten zu schaffen. Weitere Zukunftspläne sehen einen Wasserpark und ein Hotel vor, um ganzjährig attraktiv zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *