Ravensburger Spieleland beendet Saison 2016 mit Besucher-Rekord

Ravensburger Spieleland Maskottchen

Das Ravensburger Spieleland konnte seine Besucherzahlen 2016 um über 10.000 Gäste gegenüber dem Vorjahr steigern und schreibt damit wiederholt Rekord-Zahlen. Geschäftsführer Carlo Horn ist auch mit der ersten Saison des neuen Feriendorfes zufrieden.

Insgesamt 411.800 Besucher kamen bis zum Ende der Saison 2016 am 6. November in das Ravensburger Spieleland – Rekord. Die Besucherzahlen des letzten Jahres, 401.700 Gäste, konnten deutlich übertroffen werden.

Wie das Ravensburger Spieleland in einer Pressemitteilung bekanntgegeben hat, wurden die Besucherzahlen des Vorjahres bereits vor den Herbstferien geknackt.

Geschäftsführer Carlo Horn resümiert zufrieden: „Wir blicken auf eine lange und für uns sehr spannende Saison zurück. Unser neues Feriendorf hat uns, aber auch unseren Gästen, viele neue Möglichkeiten eröffnet. Wir sind sehr stolz, dass wir bereits im ersten Jahr zahlreiche Übernachtungsgäste bei uns begrüßen konnten. Der Schritt zum Gastgeber war eine große Herausforderung für uns, aber die Rückmeldungen, die wir erhalten haben, beweisen, dass wir den richtigen Riecher hatten. Nicht nur unser Konzept fand Anklang, auch unser Feriendorf-Restaurant wurde sehr positiv aufgenommen. Damit haben wir uns für die Zukunft ein tolles zweites Standbein geschaffen.“

Bosch Car Service Werkstattwelt im Ravensburger Spieleland

Neu seit 2016: Kinder lernen gemeinsam mit ihren Eltern in der 600 m² großen „Bosch Car Service Werkstattwelt“. (Foto: Ravensburger Spieleland)

Zu Beginn der Saison 2016 präsentierte das Ravensburger Spieleland mehrere Neuheiten: die „Bosch Car Service Werkstattwelt“, „Basketball mit der Maus“, neue Filme und Shows. Zum 1. Juli wurde auch das Ravensburger Spieleland-Feriendorf eröffnet.

Die Saison 2017 im Ravensburger Spieleland beginnt am Mittwoch, den 5. April. 196 Öffnungstage warten auf die Besucher – 17 weniger als noch in diesem Jahr. Übernachtungen im Feriendorf können im nächsten Jahr von 7. Juli bis 3. September und von 29. September bis 15. Oktober gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *