Elbauenpark Magdeburg startet in die Saison 2018: Osterschatzsuche und Blütenzauber zum Auftakt

Anzeige
Elbauenpark Magdeburg
Bildquelle: MVGM Elbauenpark / Andreas Lander

Der Magdeburger Elbauenpark erwacht aus dem Winterschlaf. Zu Ostern stehen alle Attraktionen wieder für Besucher offen (auch Ostermontag), Sachsen-Anhalts größte Narzissenschau lockt Neugierige zum Staunen, Schnuppern und Genießen und der Park eröffnet die neue Hauptsaison 2018 mit einer großen Osterschatzsuche.

Anzeige

Die etwas andere Ostereiersuche für Jung und Alt lädt von Karfreitag, 30. März, bis Ostermontag, 2. April, alle Besucher ein, den Elbauenpark am alten Elbstrom genauer kennenzulernen oder nach dem langen Winter einmal wiederzuentdecken. Um den Geheimnissen des Parks auf die Spur zu kommen, können die Besucher sich an den Kassen mit einer Osterschatzkarte ausstatten und auf große Schatzsuche gehen. Ziel ist es, insgesamt elf Ostereier zu finden, die mit jeweils einem Buchstaben versehen sind und zusammengesetzt ein Lösungswort ergeben.

Unter allen Teilnehmern werden Preise verlost, beispielsweise eine Kindergeburtstagsparty mit Entdeckertour plus Grillhaus, Kindergeburtstagstafel mit Überraschungs-Eisbecher und Sommerrodelbahn für 10 Personen, eine Familien Segway Tour, Kletterspaß im Kletterpark Magdeburg, zwei Tickets für den Lichtzauber am Jahrtausendturm am 11. August inklusive einer Hotelübernachtung für zwei Personen oder Eintrittskarten zu weiteren Veranstaltungen im Elbauenpark.

Im Jahrtausendturm lädt an allen Ostertagen Haraldino die Kinder zum Basteln ein. Ostergestecke, Hasen, Körbchen, Karten und vieles mehr können die kleinsten Besucher an der Mal- und Bastelstraße selbst anfertigen und mit nach Hause nehmen oder gleich zu Ostern verschenken. Aus Wolle werden außerdem niedliche Küken und Häschen gewickelt und gestaltet. An allen Ostertagen ist der Biber, das Maskottchen des Elbauenparks, täglich von 11 bis 15 Uhr im Jahrtausendturm anzutreffen, um die Besucher persönlich zu begrüßen.

Unterdessen entfaltet die diesjährige Frühlingsblumenschau im Elbauenpark ihre volle Pracht. Zur Blüte von rund 300.000 Krokussen auf den Schaubeeten auf dem Kleinen und Großen Cracauer Anger gesellen sich zu Ostern die Köpfe von rund 90.000 Narzissen in 35 Sorten aus acht Arten und sorgen für einen einzigartigen Blütenzauber. Für die Schau in Magdeburg sind einmalige neue Narzissenmischungen kreiert worden, die in einem Farbverlauf von weiß über gelb bis orange präsentiert werden. Weitere Besonderheit sind rund 5.000 historische Narzissen, darunter seltene Arten, die als Rarität gelten.

Der Elbauenpark öffnet an den Osterfeiertagen sowie im April, September und Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr und von Mai bis August von 9 bis 19 Uhr. Jahrtausendturm, Schmetterlingshaus, Sommerrodelbahn und Elbauen-EXPRESS stehen zum Osterfest ebenfalls täglich von 10 bis 18 Uhr für Besucher offen.

Die Tageskarte kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro. Das Grünticket (ohne Eintritt zu den Attraktionen und ohne Nutzung des Elbauen-Express) ist für 3 Euro, ermäßigt 2 Euro erhältlich. Freier Eintritt gilt für Inhaber einer Elbauenpark-Jahreskarte, Kinder bis einschließlich 6 Jahr sowie die Begleitperson eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis. Inhaber der SWM-Card erhalten an den Osterfeiertagen 2 Euro Rabatt auf die Erwachsenentickets und alle Familienkarten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *