Anzeige

Grand Pier

Anzeige
Noch kein Foto von Grand Pier vorhanden
Marine Parade
BS23 1AL Weston-super-Mare
England
+44 1934 620238
(Auslandstarif)

E-Mail
Anzeige

Über einhundert Jahre weit zurück reicht die Historie des Vergnügungsparks Grand Pier, der an der britischen Westküste am Bristol-Kanal in Weston-super-Mare liegt.  Bereits im Jahr 1904 wurde Grand Pier gebaut – damals allerdings als ein Theater, das über 2.000 Zuschauer fasste. In den nachfolgenden Jahren fanden hier Aufführungen von Musik- und Theaterstücken, Ballett sowie Opern statt.

Ein schwerer Brand im Jahr 1930 zerstörte den Pavillion. Drei Jahre später wurde dieser neu errichtet und schließlich zu einer Art Kirmeszelt umfunktioniert – der Startschuss für den heutigen Vergnügungspark. Allerdings ließ ein weiteres Feuer im Jahr 2008 vom Grand Pier nichts mehr übrig. Nach einer Investition von 51 Millionen britischen Pfund konnte Grand Pier im Jahr 2010 schließlich neu gebaut werden. Mittlerweile ist der Indoor-Vergnügungspark gänzlich im 21. Jahrhundert angekommen – inklusive moderner Fahrgeschäfte und Attraktionen.

Spaß und Abenteuer bei jedem Wetter

Auch wenn es das britische Wetter mal wieder weniger gut meint und es regnet, stürmt oder gar schneit – im Grand Pier ist Fahrspaß und Abenteuer unabhängig von der aktuellen Wetterlage garantiert. Im Indoor-Themenpark warten über 15 abwechslungsreiche Attraktionen für Klein und Groß. Der Eintrittspreis in den Indoor-Themenpark beträgt grundsätzlich ein britisches Pfund, Kleinkinder sind kostenfrei. Die einzelnen Fahrten müssen im Grand Pier gesondert bezahlt werden. Wer lieber über den ganzen Tag hinweg die Attraktionen und Fahrgeschäfte genießen möchte, kann das Alternativ-Angebot des Parks in Anspruch nehmen: Durch den Kauf eines Armbands können Parkbesucher die Attraktionen an einem Tag so oft benutzen, wie sie wollen.

 Spannende Attraktionen für kleine und große Parkbesucher

Bei den Attraktionen des Indoor-Themenparks ist für jeden das Richtige dabei. Fans von hohen Geschwindigkeiten könen sich auf der 300 Meter langen Gokart-Bahn oder in den Formel 1-Simulatoren austoben, die zu Übungszwecken auch von professionellen Rennfahrern benutzt werden.

Auch die modernen Klassiker unter den Fahrgeschäften sind im Grand Pier anzutreffen: Die Indoor-Achterbahn "Robocoaster" zeigt den Fahrgästen das Innenleben des Pavillons aus der Vogelperspektive – teilweise sogar kopfüber. Hoch hinaus geht es auch im "Freefall", der seine Fahrgäste 15 Meter nach oben, fast an die Decke des Pavillions hebt und sie anschließend wieder hinunterstürzen lässt.

Wer lieber fernab von Fahrgeschäften Abenteuer erleben möchte, sollte die Labyrinthe des Grand Pier austesten. In "Laser Maze" können gelenkige und geschickte Parkbesucher in einem Rennen gegen die gnadenlose Uhr ein Labyrinth aus Laserstrahlen überwinden, ohne diese zu berühren. Mindestens genauso viel Spaß bereitet das "Crystal Maze" – ein Irrgarten aus Spiegeln. 

Ein Besuch des Grand Pier empfiehlt sich vor allem für Familien, die Nahe Bristol unterwegs sind. Der Indoor-Themenpark sorgt auch bei schlechtem Wetter für Fahrspaß und Abenteuer bei kleinen und großen Parkbesuchern.

Map Data
Map data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
Map DataMap data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
Map data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
  • an der britischen Westküste nahe Bristol gelegen
  • Indoor-Vergnügungspark: Fahrspaß und Abenteuer bei jedem Wetter
  • über 15 spannende Attraktionen und Fahrgeschäfte
Anzeige
Anzeige