The Void bringt neuen Virtual-Reality-Freizeitpark nach Oberhausen

Anzeige
The Void Virtual Reality
Bildquelle: The Void

Das auf VR-Erlebnisse spezialisierte Unternehmen The Void will einen Virtual-Reality-Park in Oberhausen eröffnen, in dem Gäste auf Mission in animierten Themenwelten gehen können. Der Bau hat schon begonnen.

Anzeige

Das auf Virtual-Reality-Erlebnisse spezialisierte Unternehmen The Void könnte bald sein erstes VR-Erlebniszentrum in Deutschland eröffnen. Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung herausgefunden hat, wurde in Oberhausen klammheimlich mit den Bauarbeiten für eine Virtual-Reality-Unterhaltungswelt begonnen, die in fremde Welten entführen soll.

Der neue VR-Park entsteht augenscheinlich an der Promenade des bekannten Einkaufszentrums Centro, welches von dem Immobilien- und Investmentunternehmen Unibail-Rodamco-Westfield (URW) betrieben wird. Genau dieses konnte The Void erst kürzlich noch als Investor und Finanzpartner zur Unterstützung ambitionierter Expandierungspläne gewinnen.

Schon seit längerem ist bekannt, dass The Void, das derzeit 16 VR-Parks überwiegend in Amerika betreibt, bis 2022 insgesamt 25 neue Standorte in den USA und auch in Europa erschließen und damit seine weltweite Präsenz stärken will. Im Gespräch sind Metropolen wie Paris, London und Amsterdam – in Oberhausen wäre der erste Standort in Deutschland.

The Void Erlebniswelt (VR)

Die VR-Parks von The Void sind allesamt futuristisch gestaltet. (Foto: The Void)

Dass der deutsche Standort ein Teil des vom neuen Investor Unibail-Rodamco-Westfield betriebenen Einkaufszentrums ist, scheint kein Zufall zu sein. Die Bauarbeiten an der Promenade rund um den Platz der Guten Hoffnung haben bereits begonnen, auch ein Kran ist schon vor Ort. Laut dem Centro handele es sich dabei nur um normale Dacharbeiten.

The Void Virtual Reality

Gäste tauchen durch die VR-Brillen in fremde Welten ab und erleben Abenteuer. (Foto: The Void)

In den VR-Erlebniszentren von The Void laufen Gäste mit Virtual-Reality-Brillen vor den Augen durch einen Parcours und tauchen dabei in animierte Themenwelten ein. Das Unternehmen besitzt unter anderem Lizenzen für Missionen in den Universen von Star Wars und Marvel. Schon seit Mai 2019 war ein virtueller Abenteuerpark für das Centro im Gespräch.

The Void Virtual Reality

Der Parcours entspricht immer dem virtuellen Weg, damit niemand ein Hindernis trifft. (Foto: The Void)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *