50 Jahre Eifelpark – Das war das Jubiläumsfest 2014

Anzeige
Eifelpark Gondorf Logo
Anzeige

Am 23. August 2014 war es soweit – der Eifelpark Gondorf feierte sein 50-jähriges Jubiläum unter der Schirmherrschaft von Frau Staatsministerin Eveline Lemke. Trotz Regen und Kälte fanden knapp 2000 Gäste den Weg nach Gondorf. Was bei der Veranstaltung den ganzen Tag über geboten war, lest ihr hier im Nachbericht.

Um 10 Uhr gab es die große Eröffnungsrede auf der Showbühne. Wirtschaftsministerin Eveline Lemke:

„Für den Park und die Region ist es ein Glücksfall, dass Frau Löwenthal und Herr Goetzke den Eifelpark übernommen haben. Sie haben über drei Millionen Euro investiert, um den Park noch attraktiver und spannender zu machen. So wurden unter anderem die Familienachterbahn Eifelpark-Blitz, der Bauernhof und die Abenteuerspielplätze erneuert. Damit wird Natur für Kinder erlebbar und gleichzeitig ein Ort geschaffen, an dem Kinder sich austoben können. Die zahlreichen Besucher zeigen, dass das Konzept gut angenommen wird. Für die Region ist der Eifelpark ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Er bietet Familien ein Angebot, das so in der Eifel nicht vorhanden ist. Das Naturerlebnis steht im Eifelpark Gondorf im Mittelpunkt. Kinder können Bären, Wölfe, Luchse, Steinböcke und andere Tiere kennenlernen. Spannend ist auch die Greifvogel-Flugschau, gerade die Kleineren lieben den Streichelzoo. Besonders gefällt mir, dass das Angebot so gestaltet ist, dass die ganze Familie einen schönen Ausflugstag an der frischen Luft verbringen kann. Die Investition hat sich gelohnt – Die Mischung aus Ruhe, Erholung, Aktivität und Freizeitspaß ist absolut gelungen!“

Hier erhaltet ihr einen Überblick darüber, was die neuen Eifelpark-Besitzer alles erneuert und gebaut haben.

50 Jahre Eifelpark - Familie

Otmar Kaufmann, Nadine Löwenthal, Eveline Lemke und Alexander Goetzke (v.l.n.r.) beim Jubiläumsfest. (Foto: Eifelpark Gondorf)

Auch Ortsbürgermeister Otmar Kaufmann betonte die Bereicherung für die Region und die herzliche Zusammenarbeit mit den neuen Eigentümern.

Straßenkünstler, Live Bands und Feuerkünstler verzauberten die Nacht trotz schlechtem Wetter und sorgten für super Stimmung unter den anwesenden Gästen. Phantastische Walking-Acts, beeindruckende Zauberer und zahlreiche Künstler von „anno dazumal“ verwandelten den Eifelpark in ein buntes Meer aus Show und Spektakel.

Stelzenläufer beim 50. Eifelpark-Jubiläum

Tänzerinnen auf Stelzen gehörten ebenso zum Programm des 50. Eifelpark-Jubiläums. (Foto: Eifelpark Gondorf)

Ab 17.30 Uhr ging es auf der Showbühne so richtig rund. Verschiedene LIVE Bands heizten den Eifelpark Besuchern ein. Stargast Olaf Henning rockte die Nacht mit seinem TOP-HIT “Cowboy und Indianer”; Steven Pitman, Finalist der Europäischen Elvis-Meisterschaften 2014, lies den King im Eifelpark wiederaufleben; die PIKS Swing Company spielten mit Kofferschlagzeug, Akkordeon und Kontrabass mobil im Park und Entertainer Peter Wohlfeil entführte die Besucher mit heißen Schlagern in die letzten Jahrzehnte. Leuchtende Stelzenläufer und verschiedenen Feuershows verliehen dem Eifelpark bei Nacht eine unvergleichliche Atmosphäre.

Krönender Höhepunkt des Mega-Events war das gigantische Brillant-Feuerwerk unter dem Sternenhimmel, das die Gäste begeisterte.

2014 verzeichnet der Eifelpark Gondorf einen deutlichen Besucherzuwachs gegenüber dem Vorjahr.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *