Adventure World enthüllt „Mi3“: Neuheit 2017 wird ein Intamin Gyro Swing

Anzeige
The Claw Gyro Swing DreamWorld
Bildquelle: Intamin

Noch in diesem Jahr wird in der Adventure World ein Riesen-Pendel eröffnen. Das Fahrgeschäft vom Typ Gyro Swing wird derzeit noch unter dem Projektnamen „Mi3“ gehandelt.

Anzeige

Die letzten großen Neuheiten der Adventure World wurden mit den Projektnamen „Maximum Impact“ (Mi) gehandelt. Die Achterbahn „Abyss“ (Eröffnung 2013) war „Mi1“, die große Trichter-Rutsche „Kraken“ (Eröffnung 2015) war „Mi2“. Den Zwei-Jahres-Takt hält der australische Freizeitpark ein und eröffnet 2017 seine nächste große Attraktion. „Mi3“ hat zwar noch keinen offiziellen Namen, doch jetzt ist bekannt, um was es sich handelt: ein Riesen-Pendel.

Noch in diesem Jahr wird das Fahrgeschäft vom Typ Gyro Swing des Herstellers Intamin in der Adventure World eröffnen. Die 15 Meter hohe Attraktion wird Fahrgäste auf eine Höhe von bis zu 27 Meter mit einer Neigung von bis zu 120 Grad schaukeln. Die Gondel schaukelt dabei mit einer Geschwindigkeit von bis zu 64 Stundenkilometer – und dreht sich um 360 Grad um die eigene Achse. Fahrgäste sitzen mit dem Blick nach außen gerichtet, sodass sie mal gen Himmel, mal Richtung Boden blicken. Durch moderne Sicherheitsbügel, die nur auf dem Schoß der Fahrgäste aufliegen, verspricht die Neuheit ein noch größeres Freiheitsgefühl.

Eine ähnliche, aber fast doppelt so hohe Attraktion wurde in diesem Jahr auch im schwedischen Liseberg mit „Loke“ eröffnet (wir berichteten).

Die Adventure World in Perth investiert umgerechnet rund fünf Millionen Euro in seine Neuheit. „Mi3“ wurde bereits im September vergangenen Jahres angekündigt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *