„Alexa“ im Erlebnis-Zoo Hannover angekommen: Sibirisches Tiger-Weibchen aus Berlin

Anzeige
Tigerin Alexa aus dem Tierpark Berlin
Bildquelle: Tierpark Berlin

Eine „Alexa“ für „Aljoscha“: Das Tiger-Weibchen kommt aus dem Tierpark Berlin und wird dem eineinhalb-jährigen Männchen im Erlebnis-Zoo Hannover Gesellschaft leisten – und möglicherweise auch für Nachwuchs sorgen.

Anzeige

Tiger-Weibchen „Alexa“ ist gestern Nachmittag wohlbehalten aus dem Tierpark Berlin im Erlebnis-Zoo Hannover eingetroffen. Das knapp zwei Jahre alte Weibchen wird sich in den nächsten Tagen in aller Ruhe hinter den Kulissen an ihr neues Zuhause und die hannoverschen Tierpfleger gewöhnen.

„Alexa“ kam auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) nach Hannover.

Ihr zukünftiger Partner „Aljoscha“ (1,5 Jahre) aus dem Tiergarten Nürnberg erobert bereits seit dem vergangenen November das Tigerreich im Dschungelpalast. Im Laufe des Jahres werden die beiden sich langsam kennenlernen und dann, wenn die zwei sich gut riechen können, hoffentlich für Nachwuchs sorgen. Sibirische Tiger (Panthera tigris altaica) gelten als stark bedroht: In freier Wildbahn leben nur noch etwa 500 Tiere ihrer Art.

Wenn sich Tigerin „Alexa“ im Dschungelpalast eingelebt hat, wird sie den Zoobesuchern offiziell vorgestellt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *