Alton Towers kündigt „The Smiler“-Wiedereröffnung nach schwerem Unfall zum Saisonstart 2016 an

The Smiler in Alton Towers
Bildquelle: Alton Towers

„The Smiler“ wird ab dem Saisonstart 2016 wieder in Alton Towers fahren. Die Achterbahn stand seit einem schweren Unfall im Sommer 2015 still.

Bei einem Zusammenstoß von zwei Wagen der Achterbahn „The Smiler“ im Sommer 2015 wurden fünf Menschen schwer verletzt, zweien davon musste gar jeweils ein Bein amputiert werden. Der Grund: Menschliches Versagen. Seit dem Unfall war „The Smiler“ in Alton Towers geschlossen. Zum Start der Saison 2016 soll die Achterbahn in dem englischen Freizeitpark nun wieder eröffnen.

Bereits Ende letzten Jahres wurde bekannt, dass „The Smiler“ nicht für immer geschlossen bleibt, sondern 2016 wieder eröffnen würde. Jetzt gab Alton Towers ein konkretes Datum für die Wiedereröffnung bekannt – am Samstag, den 19. März 2016 geht die Achterbahn wieder in Betrieb. Eine Umbenennung der Attraktion wird es nicht geben.

„The Smiler“ wurde 2013 als weltweit erste Achterbahn mit 14 Überschlägen eröffnet. Hersteller der Achterbahn ist Gerstlauer aus Deutschland.

Alton Towers gab allerdings auch bekannt, dass es ab 2016 zwei Fahrgeschäfte weniger im Park geben wird. Die Wildwasserbahn „The Flume“ wird nach 35 Jahren abgerissen und der Top-Spin „Ripsaw“ hat den Park bereits verlassen (wir berichteten).

Schlagworte:

Alton Towers

Foto: Alton Towers

Adrenalinjunkies kommen in Englands wohl bekanntestem Freizeitpark in neun Achterbahnen auf ihre Kosten. Aber gut anschnallen ist Pflicht – "The Smiler" erreicht bis zu 80 Stundenkilometer und überschlägt sich ganze 14 Mal. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *