Disney-Chef kündigt Ausstieg an: Bob Iger verlässt The Walt Disney Company

Anzeige
Bob Iger The Walt Disney Company
Bildquelle: The Walt Disney Company

Disney-Chef Bog Iger hat angekündigt, The Walt Disney Company 2019 verlassen zu wollen. Iger führt das Unternehmen seit 2005. Unter ihm wurden wichtige Studios und Marken akquiriert oder das Shanghai Disneyland eröffnet.

Anzeige

Robert Allen „Bob“ Iger, Vorsitzender und Geschäftsführer der The Walt Disney Company, wird das Unternehmen 2019 verlassen. Das gab er persönlich während dem Vanity Fair’s New Establishment Summit in Kalifornien bekannt, einem Treffen führender Persönlichkeiten der Technologie-, Medien- und Unterhaltungs-Indudstrie.

Mitte 2019 will Iger Disney verlassen. „Dieses mal wirklich“, erklärte er auf der Veranstaltung. Ursprünglich war sein Ausstieg für Mitte 2018 angedacht. Doch sein geplanter Nachfolger, Chief Operating Officer Tom Staggs, verließ Disney.

Iger leitet die Geschäfte von Disney bereits seit Ende 2005. Unter ihm erfuhr das Unternehmen Wachstum in allen Abteilungen. Auch die Akquisition mehrere Studios und Marken – darunter Pixar, Lucasfilm und Marvel – geschah unter seiner Führung. Schließlich wurde im letzten Jahr auch Shanghai Disneyland unter Iger eröffnet.

Bis 2019 soll ein neuer Nachfolger identifiziert werden. Was Iger nach seinem Ausscheiden aus der The Walt Disney Company machen wird, ist unklar. „Ich werde darüber nachdenken, wenn es Zeit ist, darüber nachzudenken, aber jetzt ist es zu früh“, so Iger.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *