Elbauenpark: PLAYMOBIL-Spielgeschichte(n) von Oliver Schaffer bis Herbst 2017 im Jahrtausendturm

Anzeige
PLAYMOBIL Spielgeschichte Oliver Schaffer Ägypten
Bildquelle: ElbauenPark

Bis 17. September 2017 ist die Sonderausstellung „PLAYMOBIL – Spielgeschichte(n) | Sammlung Oliver Schaffer“ im Jahrtausendturm des Elbauenpark in Magdeburg zu sehen.

Anzeige

Einst erklärte Entertainer Harald Schmidt in seiner legendären Show anhand von PLAYMOBIL-Figuren Ereignisse der Weltgeschichte wie die Französische Revolution oder die Mondlandung. Nun können Besucher des Magdeburger Jahrtausendturms in der Ausstellung „PLAYMOBIL – Spielgeschichte(n)“ vom 13. Mai bis 17. September vergangene Epochen auf diese besondere Weise erleben.

„Die in riesigen Vitrinen liebevoll vom Künstler Oliver Schaffer gestalteten Schaulandschaften erzählen im Foyer des Turms auf 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche fantasievoll und detailreich historische Szenen aus über 6.000 Jahren Menschheitsgeschichte“, so Katja KraskiKüster, Projektleiterin im Jahrtausendturm. Hier können Neugierige die Jäger der Steinzeit bei der Mammutjagd beobachten, einen Blick auf die Pyramiden der alten Ägypter werfen oder den Gladiatoren im antiken Rom zuschauen. Man kann den Rittern bei ihren Turnieren zujubeln oder sich vom Trubel einer Prachtstraße um 1900 verzaubern lassen.

PLAYMOBIL-Spielgeschichte Prachstraße 1900 Oliver Schaffer

Prachtstraße um 1900 – im Miniaturformat. (Foto: Elbauenpark)

Oliver Schaffer ist der ungekrönte König unter den PLAYMOBIL-Sammlern. Der Hamburger Künstler besitzt über 20.000 Figuren und 100.000 Einzelteile. Seine Sammlung war bereits im Pariser Musée des Arts décoratifs im Louvre zu sehen und begeisterte bis heute über drei Millionen Besucher in 25 Ausstellungen – vor zwei Jahren auch im PLAYMOBIL-FunPark. Inzwischen haben die stets lächelnden und 7,5 Zentimeter großen Figuren Kultcharakter. In der Ausstellung gibt es aber nicht nur viel zu entdecken und zu bestaunen, sondern es darf auch nach Herzenslust gespielt werden. Spieltische mit PLAYMOBIL-Figuren laden die Besucher ein, der Fantasie freien Lauf zu lassen und eigene Spielwelten zu schaffen.

Oliver Schaffer PLAYMOBIL-Männchen

Oliver Schaffer hat die Spielgeschichte(n) kreiert. (Foto: Elbauenpark)

Begleitend zur Ausstellung wird ab dem 17. Juni bis zum 17. August die kreativste „PLAYMOBILGeschichte“ gesucht. „In vier Kategorien werden kleine und große PLAYMOBIL-Freunde dazu aufgerufen, geschichtliche Ereignisse und technische Errungenschaften in einem Schuhkarton nachzubauen. Den ersten drei Gewinnern jeder Kategorie winken attraktive Preise wie ein Grillnachmittag für die ganze Klasse oder Karten für ,Disney in Concert – Magic Moments‘ in der Getec-Arena“, erklärt Katja Kraski-Küster. Alle Kunstwerke können dann bis zum 31. Oktober im Jahrtausendturm bewundert werden.

Der Eintritt zur Sonderausstellung ist in allen Tages-, Gruppentages- und Jahreskarten für den Elbauenpark inklusive. Die Ausstellung kann vom 13. Mai bis 17. September immer Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr besucht werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *