Furries bevölkern den Filmpark Babelsberg am 15. August 2017

Anzeige
Furries im Filmpark Babelsberg
Bildquelle: Filmpark Babelsberg

Im Filmpark Babelsberg können Besucher am 15. August 2017 auf ganz besondere Wesen treffen: Furries flanieren durch den Park und stehen für Fotos zur Verfügung.

Anzeige

Ein ganzer Bus voller Furries wird am Dienstag, 15. August, ab 12.30 Uhr im Filmpark Babelsberg erwartet. Sie sind Teilnehmer der Eurofurence, dem größten jährlichen Treffen im Raum Europa/Asien mit etwa 2500 Teilnehmern im Estrel Congress Center in Berlin.

Erstmalig ist in diesem Sommer auch ein Abstecher in die Filmwelt geplant. Zwei Stunden wollen die anthropomorphen Gestalten durch die Kulissenwelt flanieren und für exklusive Selfies mit Filmpark-Besuchern posieren.

Das Wort „furry“ stammt aus dem Englischen und bedeutet „pelzartig“ bzw. „mit Pelz bekleidet“.

Die Furries lieben die Kunst des Verkleidens. Ihre Kostüme orientieren sich an „menschengestaltigen“ Tieren. Der Mix aus Mensch und Tier findet sich in den plüschigen Verwandlungen wieder. Mit Liebe zum Detail erwachen die Werwölfe, Hunde, Katzen und viele andere tierische Cartoon- und Comicfiguren zum Leben. Alle laufen auf zwei Beinen…
Furries gibt es auf der ganzen Welt. Ihre Treffen und Conventions sind grundsätzlich nicht kommerziell sondern werden ehrenamtlich organisiert.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *