„Hydrus“ in Casino Pier eröffnet: Neue Achterbahn-Fahrt mit Blick auf das Meer

Anzeige
Hydrus Casino Pier OnRide Screenshot
Bildquelle: Casino Pier

In Seaside Heights im US-Bundesstaat New Jersey erleben Achterbahn-Fans ab sofort eine Fahrt mit seltenem Ausblick: „Hydrus“ in Casino Pier steht nur wenige Meter vom Meeresufer entfernt.

Anzeige

Mehr als 90 Grad steil ist die erste Abfahrt von „Hydrus“. Bevor Fahrgäste bei der neuen Achterbahn von Casino Pier in Seaside Heights im US-Bundesstaat New Jersey in die Tiefe stürzen, können sie noch kurz den Blick auf den Nordatlantik genießen, der wenige Meter entfernt beginnt.

„Hydrus“ feierte bereits im Februar diesen Jahres „Schienenschluss“ – also die Komplettierung der Strecke. Nun ist die Anlage seit Samstag, den 6. Mai 2017 offiziell für Besucher von Casino Pier freigegeben. In einem OnRide-Video ist die Neuheit aus der Mitfahr-Perspektive zu sehen:

Bei der neuen Achterbahn von Casino Pier handelt es sich um eine Anlage des Typs Euro-Fighter vom deutschen Hersteller Gerstlauer. Für diesen Achterbahntyp charakterisierend sind die vertikale Auffahrt und die mehr als 90 Grad steile erste Abfahrt. Im Fall von „Hydrus“ führt die aus 22 Metern in die Tiefe. Die Achterbahn-Wagons erreichen auf der 320 Meter langen Strecke eine Sptizengeschwindigkeit von 72 Stundenkilometern. Fahrgäste erleben während der Fahrt mehrere Überkopf-Momente, darunter einen Looping.

Casino Pier Hydrus Looping

Der Looping von „Hydrus“. (Foto: Casino Pier)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *