„Lech Coaster“ wird getestet: So fährt die neue Vekoma-Achterbahn in Legendia!

Anzeige
Lech Coaster Legendia - Testfahrten
Bildquelle: Legendia - Śląskie Wesołe Miasteczko

Mit „Lech Coaster“ entstand in Polens Freizeitpark Śląskie Wesołe Miasteczko in den letzten Monaten die erste Achterbahn vom neuen Modell „Bermuda Blitz“ des Herstellers Vekoma. Jetzt zeigen Testfahrten, wie die Neuheit fährt.

Anzeige

Im Sommer letzten Jahres kündigte Polens ältester Freizeitpark Śląskie Wesołe Miasteczko – ab dieser Saison auch als Legendia bekannt – den „Lech Coaster“ an. Jetzt ist die Neuheit fertig aufgebaut und absolviert erste Testfahrten. In einem Video hat der Freizeitpark festgehalten, wie „Lech Coaster“ fährt.

Die neue Achterbahn erreicht aus einer Höhe von 40 Metern eine Spitzengeschwindigkeit von rund 95 Stundenkilometer und nimmt Fahrgäste mit auf eine abwechslungsreiche, 915 Meter lange Fahrt inklusive Überkopf-Momente.

„Lech Coaster“ ist die erste Anlage des neuen Modells „Bermuda Blitz“, das Vekoma im vergangenen Jahr vorstellte. Dabei kommen auch neue MK1101-Züge zum Einsatz, dessen Sitze und Bügel laut Hersteller mit Fokus auf Ergonomie und Sicherheit entwickelt wurden und durch ihre flexible Anpassung an den individuellen Fahrer mehr Komfort versprechen.

Lech Coaster Zug Abstellgleis

Der Zug von „Lech Coaster“ zeigt sich aufwendig gestaltet. (Foto: Legendia – Śląskie Wesołe Miasteczko)

Vekoma bewirbt sein neues Achterbahn-Modell als „Next Generation Looping Coaster“, der „neue Standards setzen“ soll. Besucher von Legendia können sich ab 1. Juli 2017 selbst davon überzeugen – dann soll „Lech Coaster“ offiziell eröffnen.

Vekoma Bermuda Blitz Layout

Das Layout von „Bermuda Blitz“. (Bild: Vekoma Rides Manufacturing B.V.)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *