Göteborg genehmigt Liseberg-Erweiterung: Wasserpark und Hotel dürfen gebaut werden

Anzeige
Liseberg - Hotel und Wasserpark - Artwork Luftaufnahme
Bildquelle: Liseberg

Liseberg hat die Genehmigung für sein bisher größtes Projekt erhalten. Mit einer Investitionssumme von rund 195 Millionen Euro sollen bis voraussichtlich 2021 ein großer Wasserpark und ein Hotel entstehen.

Anzeige

Im November letzten Jahres wurden bereits detaillierte Pläne für eine große Erweiterung von Liseberg veröffentlicht (wir berichteten). Nun hat die Stadtverwaltung grünes Licht für den Bau des 195 Millionen Euro teuren Vorhabens des Freizeitparks im schwedischen Göteborg gegeben.

Voraussichtlich im Jahr 2019 soll mit dem Bau von Wasserpark und Hotel begonnen werden. Verläuft alles nach Plan, könnte die Eröffnung dann im Jahr 2021 stattfinden.

Für den Wasserpark sind insgesamt acht Erlebnisbecken, zehn Wasserrutschen und zwei Wasserspielplätze vorgesehen. Auch ein Restaurant soll entstehen. Rund 2.800 Gäste sollen sich in dem Wasserpark gleichzeitig vergnügen können.

Liseberg Wasserpark Artwork Outdoor

Auch ein Outdoor-Bereich ist für den Wasserpark vorgesehen. (Foto: Liseberg)

Das Hotel soll über insgesamt 453 Zimmer verfügen, das Hotelrestaurant mit 550 Sitplätzen aufwarten. Weitere 150 Plätze soll ein Bistro bieten.

Mit der Erweiterung sollen 300 neue Vollzeit-Jobs geschaffen werden und zusätzlich bis zu 600.000 Besucher jährlich nach Göteborg gelockt werden.

Liseberg Hotel Artwork - Lobby

Die Lobby des Hotels erweckt auf den Konzepgrafiken den Eindruck eines alten Anwesens. (Foto: Liseberg)

Bis zur etwaigen Eröffnung des Hotels und des Wasserparks ist es noch einige Zeit, doch auch in der Zwischenzeit bleibt es nicht ruhig in dem schwedischen Freizeitpark: Bereits 2017 eröffnet mit „Loke“ der höchste Gyro-Swing Europas. 2018 wird es mit der Eröffnung von „Valkyria“, dem längsten Dive-Coaster unseres Kontinents, noch spektakulärer.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *