Liseberg will mit Wasserpark und Hotel ganzjährig attraktiv werden

Liseberg Eingang Plan
Bildquelle: Liseberg

Liseberg spricht über Pläne für einen eigenen Indoor-Wasserpark und ein eigenes Hotel. Damit will der schwedische Freizeitpark international konkurrenzfähig werden und eine ganzjährige Öffnung anstreben.

Der schwedische Freizeitpark Liseberg hat gegenüber einer regionalen Zeitung seine Zukunftspläne enthüllt und erste Konzeptgrafiken gezeigt. Demnach sind ein Indoor-Wasserpark, ein parkeigenes Hotel sowie ein neuer Haupteingang geplant. Ziel sei es, besser mit anderen Freizeitparks auf internationaler Ebene konkurrieren zu können und ganzjährig für Besucher attraktiv zu sein.

„Wir sind heute sehr saisonabhängig. Das ist weder für uns noch für die Hotellerie in Göteborg gut. Wir haben viele Besucher, allerdings in einem extrem kurzen Zeitraum“, so Liseberg-Geschäftsführer Andreas Andersen.

Die Konzeptgrafiken zeigen zwar bereits deutlich, was man sich in Liseberg vorstellen kann. Ob diese Pläne tatsächlich umgesetzt werden können, hänge allerdings noch von wirtschaftlichen und politischen Faktoren ab.

Liseberg Wasserpark und Hotel Plan Liseberg Zukunft Plan

Fotos: Liseberg via Göteborgs-Posten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *