Merlin Entertainments an Übernahme von Busch Gardens interessiert: SeaWorld Parks & Entertainment prüft Verkauf

Anzeige
Busch Gardens Tampa
Bildquelle: Busch Gardens Tampa Bay

Der Betreiber der LEGOLAND-Themenparks will die beiden Busch Gardens-Vergnügungsparks übernehmen. Die schlechte finanzielle Lage zwingt SeaWorld Parks & Entertainment dazu, Verkäufe in Betracht zu ziehen.

Anzeige

Die Expansionspläne von Merlin Entertainments gehen weiter: Der im englischen Poole ansässige Freizeitparkbetreiber zieht Medienberichten zufolge eine Übernahme der beiden Busch Gardens-Freizeitparks in Tampa und Williamsburg in Betracht. Das berichtet die Informationswebseite Skift. Die US-amerikanischen Vergnügungsparks befinden sich derzeit im Besitz von SeaWorld Parks & Entertainment.

Das in Orlando ansässige Unternehmen verzeichnete in der Vergangenheit Verluste, weshalb laut Skift derzeit externe Finanzberater das Unternehmensportfolio analysieren und potentielle Verkäufe prüfen. Merlin Entertainments zeigt sich bereits jetzt an Busch Gardens interessiert. Gegenüber Skift erklärt Anne-Francoise Nesmes, Finanzvorstand von Merlin Entertainments, dass sie ein Auge auf die die Vergnügungsparks geworfen haben. Insbesondere die Möglichkeiten im Hinblick auf die Errichtung neuer Unterkünfte seien für den britischen Freizeitparkbetreiber vielversprechend.

SeaWorld Parks & Entertainment versucht derzeit mit Investitionen in Höhe von 150 Millionen Euro gegen die finanziellen Probleme sowie den Imageschaden aufgrund der Haltung und Zucht von Meerestieren anzukämpfen. Die Investition floss unter anderem in die 12.000 Quadratmeter große, neue Themenwelt Ocean Explorer in SeaWorld San Diego, die fünf familienfreundliche Attraktionen mit Meeres-Thematisierung umfasst (wir berichteten).

Auch Merlin Entertainments investiert derzeit große Summen und baut das Unternehmensportfolio weiter aus: Laut Skift soll das neue LEGOLAND im US-Bundesstaat New York im Jahr 2019 eröffnen. Zudem wurden kürzlich zwei weitere LEGOLAND Discovery Centres im niederländischen Scheveningen sowie im britischen Birmingham angekündigt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar