Ravensburger Spieleland plant eigene Übernachtungsmöglichkeiten in Holzhäusern und Caravans

Anzeige
Ravensburger Spieleland
Anzeige

Im Ravensburger Spieleland sollen weitere eigene Übernachtungsmöglichkeiten für Besucher entstehen. In Holzhäusern, Caravans und Zelten soll es insgesamt bis zu 400 Betten geben. Der Freizeitpark will damit 20.000 Übernachtungen jährlich erreichen.

Wer in Zukunft Ravensburger Spieleland besucht, der wird weitere Möglichkeiten haben, direkt dort zu übernachten. Ab 2016 will der Freizeitpark Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 400 Personen gleichzeitig anbieten und damit das bestehende Ferien- und Übernachtungscamp ergänzen.

Hierfür sind unter anderem 60 Holzhäuser mit jeweils bis zu sechs Betten und eigenem Bad geplant. Des weiteren sind rund 10 fest installierte Caravans vorgesehen, die Besucher für eine Übernachtung anmieten können. Schließlich soll auch ein Zeltplatz errichtet werden – allerdings nicht zum Übernachten im mitgebrachten eigenen Zelt sondern in bereits aufgebauten Zelten. Schließlich soll auch ein Stellplatz für Wohnmobile geschaffen werden.

Meldungen zu einem eigenen Hotel des Ravensburger Spieleland seien falsch, berichtet die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung. In die neuen Übernachtungsmöglichkeiten sollen zwischen 3 und 4 Millionen Euro investiert werden. Der Baubeginn ist noch während der Saison 2015 vorgesehen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *