Eigene Achterbahn-Kreationen mit VR-Brille erleben: „Rollercoaster Dreams“ für Playstation VR angekündigt

Anzeige
Rollercoaster Dreams Achterbahn
Bildquelle: Sony Interactive Entertainment LLC

Besitzer einer Playstation 4 können in diesem Herbst in den Genuss einer neuen Freizeitpark-Simulation kommen, die mit einem besonderen Gimmick begeistert: Mit der neuen „Playstation VR“-Technologie können Attraktionen nicht nur gebaut und platziert, sondern auch immersiv aus der Ego-Perspektive erlebt werden.

Anzeige

Für PC-Spieler ist das Jahr 2016 von einer triumphalen Wiederkehr der Freizeitpark-Simulationen geprägt. Mit Planet Coaster, RollerCoaster Tycoon World und Parkitect stehen gleich drei vielversprechende Titel in den Startlöchern, die um die Gunst der Spieler buhlen. Konsolenspieler gingen dabei gerade bei komplexen Simulationsspielen in der Vergangenheit oft leer aus.

Umso überraschender kam die Ankündigung der neuen Freizeitpark-Simulation Rollercoaster Dreams für Playstation 4. An der wird derzeit vom bislang eher unbekannten Entwickler Bimboosoft in Zusammenarbeit mit Sony gearbeitet. Das Spiel soll am 13. Oktober 2016 veröffentlicht werden – ein Datum, dass Playstation-Fans bereits ein Begriff sein sollte. Dann kommt nämlich auch Sonys neues Peripheriegerät Playstation VR auf den Markt, das mit Rollercoaster Dreams prompt einen vielversprechenden Launch-Titel erhält.

Rollercoaster Dreams Tag

Den eigenen Freizeitpark besuchen: Ein Traum vieler Spieler. (Bild: Sony Interactive Entertainment LLC)

Bewährtes Konzept – mit einem spannenden Twist

Neben dem Wirtschaftssimulations-Anteil, der die Management-Fähigkeiten der Spieler testen soll, dem Bau von Attraktionen und der Gestaltung von Achterbahnen wird der Fokus bei Bimboosofts Spiel dementsprechend vor allem auf dem Ausprobieren liegen. Spieler können mit der Playstation VR-Brille aus der Ego-Perspektive durch ihren eigenen Park schlendern und die Aussicht genießen, in den Attraktionen Minispiele spielen oder selbst mit ihren halsbrecherischen Achterbahnkreationen fahren.

Ein besonderes Augenmerk wird dabei auch auf den Sound gelegt: Umgebungsgeräusche sollen in 3D wiedergegeben werden und den Eindruck, sich wirklich inmitten eines belebten Freizeitparks zu befinden, noch verstärken.

Rollercoaster Dreams Lifthill

In Rollercoaster Dreams wird man selbst in seine Achterbahnkreationen einsteigen dürfen. (Bild: Sony Interactive Entertainment LLC)

Bauen, Teilen, Spielen, Fahren

Das Spiel verfügt auch über eine Online-Komponente: Spieler können in Freizeitparks aus aller Welt eintauchen, die von anderen Rollercoaster Dreams-Spielern kreiert wurden – und ihre eigenen Kreationen für die Öffentlichkeit freigeben. Obwohl Rollercoaster Dreams zweifellos für die neue Playstation VR-Technologie ausgelegt wurde, wird der Titel zudem – wie alle Playstation VR-Spiele – auch ohne das Peripheriegerät spielbar sein.

Rollercoaster Dreams Nacht

Auch einen Tag-Nacht-Wechsel wird es geben. (Bild: Sony Interactive Entertainment LLC)

In einem ersten Trailer wurden die Features von Rollercoaster Dreams vorgestellt.:

Rollercoaster Dreams erscheint am 13. Oktober 2016 für die Playstation 4.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *