Saurierpark Kleinwelka beginnt Bauarbeiten für großen Ausbau

Anzeige
Saurierpark Kleinwelka
Anzeige

Bereits Mitte des Jahres wurde bekannt, dass der Saurierpark Kleinwelka noch 2014 mit einem umfangreichen Ausbau beginnen wird (wir berichteten). Jetzt ist es so weit – die Bagger sind angerollt und die Bauarbeiten beginnen.

Aufgrund stetig steigender Besucherzahlen muss der Saurierpark Kleinwelka neue Parkplätze schaffen. Das ist ein Teil des Ausbaus. Darüber hinaus soll ein neuer Eingangsbereich inklusive Bistro und sanitären Anlagen entstehen. Die Arbeiten haben jetzt begonnen und werden womöglich den ganzen Winter über andauern.

Zuerst widmet sich die Betreibergesellschaft den neuen Stellplätzen. 300 neue Parkplätze für Besucher sollen entstehen, sodass der Saurierpark in Zukunft 800 PKW empfangen kann. Die bisherigen Parkplätze reichten besonders an besucherstarken Ferientagen in der Vergangenheit manchmal nicht aus. Wenn es das Wetter zulässt und den ganzen Winter über gebaut werden kann, könnte der neue Parkplatz samt eigener Ausfahrt zur Straße bereits zum Saisonstart 2015 fertig sein.

Dann will man sich um den neuen Eingangsbereich kümmern, der auch ein Bistro und Toiletten bieten wird.

Übrigens hat der Saurierpark bereits Pläne, wie die Fläche des alten Parkplatzes in Zukunft genutzt werden soll. Dort soll das neue, etwa einen halben Hektar große Themengebiet „Ursuppe“ entstehen. Viele Details hierzu sind noch nicht bekannt; jedoch soll das Element Wasser eine wichtige Rolle spielen.

Erst 2013 weihte der Saurierpark Kleinwelka den neuen Themenbereich „Vergessene Welt“ ein.

Quelle: Sächsische Zeitung

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *