Schloss Thurn baut Fledermaus-Informationszentrum

Anzeige
Schloss Thurn
Anzeige

Schloss Thurn setzt sich schon lange mit Fledermäusen auseinander. Nun soll den außergewöhnlichen Tieren ein Informationszentrum in dem fränkischen Freizeitpark errichtet werden. Noch in diesem Jahr soll das Fledermaushaus in Schloss Thurn eröffnen.

Im vergangenen Sommer wohnten über 130 Fledermäuse auf dem Dachboden des Schlosses. Im Winter ziehen sich die Tiere regelmäßig in Höhlen in der Umgebung zurück. Im letzten Jahr fand mit der internationalen Fledermausnacht auch eine umfangreiche Informationsveranstaltung über die fliegenden Säugetiere statt.

In diesem Jahr soll den Fledermäusen ein Informationszentrum in Schloss Thurn gewidmet werden. Mit Unterstützung Unterstützung des Arbeitskreises Fledermaus des Bund Naturschutz Forchheim entsteht ein für alle Besucher zugängliches, attraktives Fledermaushaus. Dort sollen unter anderem anschauliche Informationen zur Lebensweise und Schutz der einheimischen Fledermäuse präsentiert und auch ein Film mit interessanten Szenen aus dem Leben des kleinen Mausohr gezeigt werden.

Fledermaushaus Schloss Thurn Baustelle

Derzeit noch Baustelle: Hier entsteht das Fledermaushaus in Schloss Thurn. (Foto: Schloss Thurn via Facebook)

Die Bauarbeiten für das Fledermaus-Informationszentrum in Schloss Thurn haben bereits begonnen. Wann genau es eröffnen wird, steht indes noch nicht fest.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Super Sache, und vorallem auch mal etwas was auch in Richtung Bildung etc geht. Zudem setzt es sich auch mit dem Thema Naturschutz ausseinander! Fledermäuse gehöhren ja mittlerweile schon zu den bedrohten Tierarten hier, wäre schade wenn solch faszinierende Dingers auf einmal verschwinden würden :/