Walibi Belgium beginnt mit großer Transformation: Zwei Attraktionen kurz vor der Schließung

Anzeige
Walibi Belgium MusicXpress
Bildquelle: Walibi Belgium

Die beiden Attraktionen „La Coccinelle“ und „MusicXpress“ in Walibi Belgium müssen Platz machen für die bevorstehende Transformation des Freizeitparks. Während die Familien-Achterbahn mit einer neuen Thematisierung in dem modernisierten Park wiederzufinden sein wird, verlassen die beiden Züge von „MusicXpress“ Walibi Belgium endgültig.

Anzeige

Walibi Belgium plant eine riesige Transformation, bei der mit Investitionen in Höhe von 100 Millionen Euro 75 Prozent des Freizeitparks erneuert werden sollen (wir berichteten). Damit das Mammutprojekt realisiert werden kann, müssen nach und nach einige Attraktionen weichen, um Platz für Neues zu schaffen. Nach dem Riesenrad „La Grande Roue“, das den Freizeitpark Ende 2016 verlassen musste, verabschiedet sich Walibi Belgium nun von zwei weiteren Attraktionen: der Familien-Achterbahn „La Coccinelle“ sowie der „MusicXpress“. Das berichtet Marc Guffens, Marketing Manager von Walibi Belgium, gegenüber dem belgischen Freizeitpark-Podcast Ochtend in Pretparkland.

Damit im September die Bauarbeiten am neuen Tiki-Themenbereich beginnen können, muss die Familien-Achterbahn „La Coccinelle“ bis dahin weichen. Doch es wird ein Wiedersehen geben: Die Achterbahn des Typs Tivoli des deutschen Herstellers Zierer wird im nächsten Jahr wiedereröffnen (wir berichteten) – und zwar dort, wo einst das Riesenrad „La Grande Roue“ angesiedelt war. Bis zur Wiedereröffnung wird „La Coccinelle“ noch passend zum neuen Themenbereich rund um die Stadt New Orléans, der im Jahr 2021 eröffnen soll, umgestaltet werden.

La Coccinelle Walibi Belgium

Nach 18 Jahren wird die Familien-Achterbahn „La Coccinelle“ Walibi Belgium verlassen – aber nur vorübergehend. (Foto: Walibi Belgium)

Endgültig Abschied nehmen heißt es hingegen von den beiden Zügen des „MusicXpress“. Die Züge, die derzeit noch zu einem musikalischen Wettrennen entlang der Uferpromenade einladen, sowie die Gleise sollen in Kürze abgebaut werden. Auf dieser Fläche sollen anschließend zwei Terrassen entstehen, die dann den Indischen und Italienischen Restaurants von Walibi Belgium angehören sollen, sodass Restaurantbesucher während des Essens den direkten Blick auf den See genießen können.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *