Gelbbrust-Ara „Gojan“ im Zoo Karlsruhe überraschend gestorben

Gelbbrust-Ara im Zoo Karlsruhe - Goudglas und Gojan
Bildquelle: Zoo Karlsruhe - "Douglas" (links) und "Gojan" (rechts)

Der erst vor wenigen Monaten aus Malmö in den Zoo Karlsruhe umgezogene Gelbbrust-Ara „Gojan“ ist im Alter von über 40 Jahren gestorben.

„Gojan“ ist am Mittwoch, den 21. September 2016, völlig überraschend im Zoo Karlsruhe gestorben. Der Gelbbrust-Ara hatte am Morgen noch völlig normal gefressen, fiel dann aber gegen Mittag von der Sitzstange, so der Zoo in einer Pressemitteilung.

Tierpfleger brachten das Tier zur Zootierärztin, die jedoch für die Partnerin von „Douglas“, bekannt als „Rosalinda“ aus dem Pippi-Langstrumpf-Film, nichts mehr tun konnte. „Rosalinda“ und „Gojan“ waren gemeinsam im Mai aus Malmö in den Karlsruher Zoo umgezogen.

„Gojan“ war weit über 40 Jahre alt und hat damit für ein Gelbbrust-Ara ein überdurchschnittliches Alter erreicht. Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt kündigte an, dass der Zoo Karlsruhe schnellstmöglich versuchen wird, für „Rosalinda“ einen neuen Partner oder eine neue Partnerin zu finden.

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *