Zoo Karlsruhe zu Ostern 2017 mit Aktionen für Kinder: „Von Küken und Eiern“

Anzeige
Zoo Karlsruhe Ostern 2017
Bildquelle: Zoo Karlsruhe

Am Ostersonntag dreht sich bei den Sonderaktionen für Kinder im Zoo Karlsruhe alles um das Thema Eier und Ostertiere. Rätsel, Osterbaum und Bastelaktion am Ostersonntag.

Anzeige

Für Kinder wird es am Ostersonntag, 16. April, besonders spannend im Zoo: Zahlreiche Aktionen und Informationen rund um das Thema „Von Küken und Eiern“ sind von 13 bis 17 Uhr an insgesamt drei Ständen im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe geplant.

Unter der Zoobrücke bei den Elefanten dürfen die jungen Besucher rätseln: Welches Ei gehört zu welchem Tier? Zu sehen sind Eierschalen von Straußen, Pinguinen, Aras, Wellensittichen und weiteren Tieren – nicht nur von Vögeln. Wer hat das größte Ei, welche Tiere legen Eier und wie unterscheiden sich Vogeleier von anderen Eiern? Zudem gibt es bei dem Stand einen Osterbaum. Kinder können hier ausgeblasene Eier aufhängen, die sie daheim bemalt oder beklebt und mit einer Schnur zur Befestigung versehen haben. Unter allen teilnehmenden Mädchen und Jungen wird ein besonderes Tiererlebnis verlost.

Bei dem Stand vor dem Giraffen-Außengehege geht es um die Frage: Wer bringt die Ostereier? Der Osterhase hat sich noch gar nicht so lange durchgesetzt. Wer sonst für die Eier zum Fest „verantwortlich“ ist oder es früher war und warum es in vielen Regionen letztendlich der Hase geworden ist, das erfahren junge Besucher an diesem Stand. Zum Thema „Ostertiere in verschiedenen Ländern“ wartet auch ein kleines Rätsel darauf gelöst zu werden.

Osternester können beim Stand im Streichelzoo gebastelt werden. Hier fertigen die Scouts zusammen mit den Kindern Nester mit speziell auf die Tiere abgestimmten Leckereien an, die dann zu den entsprechenden Gehegen gebracht werden. An allen drei Ständen gibt es zudem für die Kinder hartgekochte Ostereier aus Bio-Haltung – solange der Vorrat reicht.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *