Explorado Duisburg feiert 5. Geburtstag mit freiem Eintritt für Mitjubilare

Anzeige
Explorado Kindermuseum in Duisburg: Kinder als Detektive
Bildquelle: Explorado Duisburg

Vor fünf Jahren hat das Explorado im alten Wehrhahnspeicher am Duisburger Innenhafen zum ersten Mal die Museumstüren geöffnet. Zum Jubiläum erwarten die Besucher vom 8. bis 10. Juni 2018 verschiedene Jubiläums-Überraschungen. Alle Fünfjährigen erhalten gegen Vorlage eines Nachweises freien Eintritt.

Anzeige

Am 8. Juni 2013 hat das Explorado mit einem neuen Museumskonzept für Kinder auf 3.000 qm Ausstellungsfläche in Duisburg eröffnet. Seitdem haben mehr als eine halbe Millionen Besucher Deutschlands größtes Kindermuseum entdeckt und dabei spielerisch die Welt erforscht. Das Explorado konnte sich mit seinem Konzept als Mitmach-Museum und außerschulischem Lernort im Ruhrgebiet etablieren. Neue Ideen – wie der Kinderklüngel und Kinder-Weihnachtsmarkt – ergänzen dabei von Jahr zu Jahr das interaktive Programm. Und auch als Kulturort zeigt sich das Explorado mit Konzerten, Poetry Slam und Theater für Groß und Klein vielfältig.

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums feiert das Explorado vom 8. bis 10. Juni 2018 mit verschiedenen Aktionen: Alle fünfjährigen Kinder erhalten am Geburtstags-Wochenende gegen Vorlage eines Nachweises freien Eintritt. Wer am selben Tag und Jahr der Explorado-Eröffnung geboren wurde und am gemeinsamen Geburtstag, also am 8. Juni, das Duisburger Kindermuseum besucht, bekommt eine Jahreskarte für fünf Jahre geschenkt. Um die Aktionen zu nutzen, muss eine erwachsene Begleitperson Vollzahler sein.

Bildungseinrichtungen können sich über das Jubiläums-Bildungsticket freuen: Bis Ende 2018 bezahlen Schul- und Kitagruppen nur 5 Euro Eintritt pro Kind (anstatt 7 Euro). Der Besuch muss vorher angemeldet werden. Wer mit seiner Gruppe kreativ werden möchte, der kann bis 30. Juni beim Namenswettbewerb für den Explorado Lastkahn mitmachen und einen Besuch für seine Schule oder Kita gewinnen. Der Lastkahn ist eines der beliebtesten Exponate und erinnert an die Geschichte des Innenhafens.

Rückblickend auf die letzten Jahre, zeigt sich Museumsleiter Carsten Tannhäuser glücklich: „Wir freuen uns, dass wir Familien aus ganz NRW mit unserem Mitmach-Konzept überzeugen können. Die Begeisterung der Kinder zu sehen, wenn sie lernen, wie eine Rakete startet, oder stolz einen Führerschein machen, bleibt auch noch nach fünf Jahren das besondere bei unserer Arbeit.“

Im Explorado gehen Kinder von vier bis zwölf Jahren mit Herz, Hand und Verstand auf Entdeckungsreise. Die Bedürfnisse des Nachwuchses stehen im Mittelpunkt. Das heißt, im Kindermuseum wird nicht nur geguckt, sondern alle Exponate sind zum Anfassen und Ausprobieren da. Hier darf jeder der eigenen Neugierde folgen und lernt dabei auch noch etwas.

„Familien, Schulen und Kitas haben uns von Beginn an bei großen Projekten wie dem Kugelbahn-Weltrekord unterstützt. Ohne ihren Einsatz gäbe es viele Explorado-Erinnerungen gar nicht“, ergänzt Mahmoud Mosmari, Ausstellungsleiter im Explorado. „Deshalb feiern wir das Jubiläum diesmal größer und möchten mit unseren Angeboten etwas zurückschenken.“

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *