Designer-Karussell mit 15 Millionen Kristallen: „Carousel“ in Swarovski Kristallwelten eröffnet

Anzeige
Kristall-Karussell Swarowski in in Tirol
Anzeige

Ein Attraktions-Klassiker mit funkelnder Gestaltung ist jetzt in den Swarovski Kristallwelten zu erleben: Der Designer Jaime Hayon gestaltete ein klassisches Karussell - mit 15 Millionen Kristallen.

Karusselle gibt es bereits seit über 100 Jahren. In den Swarovski Kristallwelten hat der spanische Künstler Jaime Hayon nun einen Attraktions-Klassiker mit neuartiger Gestaltung verziert: Am „Carousel“ funkeln 15 Millionen Kristalle.

Das Kunstwerk, das Besucher der Swarovski Kristallwelten im nahe Innsbruck gelegenen Wattens in Tirol auch fahren dürfen, befindet sich im südwestlichen Teil des Gartens in unmittelbarer Nähe zu anderen familienfreundlichen Attraktionen wie dem Labyrinth von André Heller, einem vierstöckigen Spielturm und einem Spielplatz.

„Ein Karussell entführt uns in eine magische Welt und lässt uns für die Dauer der Reise einen Traum leben.“, erklärt Jaime Hayon. Dieser besteht in den Kristallwelten aus 15 Millionen Kristallen auf zwölf Dach- und 16 Wandpaneelen. Für die verträumte Atmosphäre sorgen warme Lichtinstallationen. „Brauchtümer und Märchen lieferten die Inspiration für die Fantasiefiguren, auf denen die Gäste Platz nehmen. Das Dach und die Umzäunung zieren fantasievolle Gesichter, die für all die Momente des Glücks, Staunens und Vergnügens sorgen, denen man sich bei einer Fahrt mit einem Karussell nicht entziehen kann.“, heißt es aus Watten.

Carousel Swarowski Kristallwelten Figuren

Klassische Attraktion, außergewöhnliches Design: Jaime Hayon gestaltete das „Carousel“ künstlerisch. (Foto: Swarovski Kristallwelten)

Das Karussell und die Figuren sind im Schwarz-Weiß-Streifen-Muster gehalten, das im Kontrast zum üppigen Grün der Gartenlandschaft der Swarovski Kristallwelten steht.

Die Fahrt mit dem „Carousel“ ist im Eintrittspreis der Swarovski Kristallwelten inbegriffen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.