ROLLING STONE PARK-Festival 2018 im Europa-Park: Das Line-Up steht fest!

Anzeige
rolling-stone-park-festival-buehe
Bildquelle: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH

Im November dieses Jahres findet die Premiere des ROLLING STONE PARK-Festivals im Europa-Park Rust statt. Mittlerweile stehen das komplette Line-Up und auch die Spieltage der einzelnen Künstler fest.

Anzeige

Am 16. und 17. November 2018 feiert das Musik-Festival „ROLLING STONE PARK“ im Europa-Park Rust in Baden-Württemberg Premiere (wir berichteten). Das Line-Up für dieses Event vor der spektakulären Kulisse des Europa-Park ist jetzt komplett und auch die Spieltage für die einzelnen Künstler stehen fest.

Viele weitere Künstler bestätigt

Zu den bereits angekündigten Acts „The Flaming Lips“, „Kettcar“, „Father John Misty“, „Nada Surf“, „John Grant“, „Anna Calvi“, „The Wave Pictures“ und „White Denim“ gesellen sich einige Neuzugänge, die am ersten Festival-Tag (Freitag, den 16. November 2018) mit für ausgelassene Stimmung vor den insgesamt vier Bühnen sorgen werden. Der amerikanische Folk-Interpret Cass McCombs, das Indie-Folk-Quartett „Darlingside“ aus Boston und der Münchner Post-Punk-Nachwuchs „Friends of Gas“ spielen ebenso an diesem Tag wie die kanadische Rockband „The Sheepdogs“ und das dänische Schwestern-Duo „Velvet Volume“.

Die Band „The Sheepdogs“, Rolling Stone Park 2018

„The Sheepdogs“ aus Kanada gehören mit zu den neu bestätigten Bands. (Foto: FKP Scorpio)

Zudem sind für den zweiten Festival-Tag (Samstag, den 17. Novemberg 2018) die belgische Indie-Band „Intergalactic Lovers“, die Gitarrenrock-Combo „The Courtneys“, Singer-Songwriterin Laura Gibson, die amerikanischen Newcomer „Mt. Joy“, die Garage-Rocker „Naked Giants“ aus Seattle und der kanadische Liedermacher Dan Mangan neu bestätigt. Sie werden zusammen mit den bereits angekündigten Künstlern Ryan Adams, „The Decemberists“, „Motorpsycho“, „Die Höchste Eisenbahn“, „The Breeders“, „Car Set Headrest“, Ryley Walker, Hudson Taylor und Ben Watt die Herzen der Musikfans höher schlagen lassen.

Das Lesungsprogramm, für das bereits Oliver Polak und Thorsten Nagelschmidt zugesagt hatten, wird um Timo Blunck (ehemals Bandmitglied bei „Die Zimmermänner“ und „Palais Schaumburg“) ergänzt. Er stellt sein erstes Buch „Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern“ vor.

Autor Timo Blunck, Rolling Stone Park 2018

Lesungsprogramm erweitert: Timo Blunck liest aus seinem ersten Buch „Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern“. (Foto: FKP Scorpio)

Alle Programmpunkte finden jederzeit wetterfest im Confertainment Center des Europa-Park statt, wo alle vier Bühnen über kurze Wege miteinander verbunden sind. Hier genießen die Besucher die über 30 Programmpunkte in authentischer Clubatmosphäre und dürfen sich auf zahlreiche Shows in voller Konzertlänge freuen.

Zwischen all den Konzerthighlights können die Festival-Besucher bei Bedarf auch etwas nicht-musikalische Zerstreuung finden: Der Europa-Park Rust befindet sich während des Festivals zwar in der Off-Season und hat für normale Besucher geschlossen, am Samstag öffnet er mit dem „Voletarium“ und dem „Eurosat – CanCan Coaster“ jedoch zwei seiner Top-Attraktionen extra für die Festival-Gäste.

Ticketvarianten: Vom Komplettpaket mit Hotel bis hin zum Tagesticket

An Ticketvarianten im Vorverkauf sind mittlerweile neben dem Komplettpaket aus Festival-Ticket und zwei Übernachtungen in einem der 4-Sterne-Hotels des Europa-Park ab sofort auch Tages- und Kombitickets ohne Übernachtung vor Ort erhältlich. Festival-Tickets für beide Event-Tage ohne Hotelaufenthalt kosten 129 Euro. Wer am Freitag dabei sein möchte, zahlt 69 Euro für seine Eintrittskarte. Ein Besuch am Samstag kostet 75 Euro. Alle drei Varianten sind auch als VIP-Tickets (ab 129 Euro) inklusive freien Zugangs zur VIP-Tribüne und kostenlosen Getränken bestellbar.

Auch das Festival-Komplettpaket, bestehend aus dem Festival-Ticket inklusive zwei Übernachtungen mit Frühstück im Europa-Park 4-Sterne-Hotel oder Europa-Park 4-Sterne-Superior-Hotel oder im Camp Resort, mit Parken und der Nutzung des Europa Park-Express, ist weiterhin ab 189 Euro erhältlich. Der Europa Park-Express pendelt zwischen den Hotels und den Bühnen. Alle Ticketvarianten gibt es auf www.rollingstone-park.de oder über die Hotline 07822 – 776677.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *