Puy du Fou expandiert weiter – neue Shows, Standorte und Themenpark in China geplant

Anzeige
Puy du Fou Premier Royaume
Bildquelle: Puy du Fou

Nach seinem Ableger im spanischen Toledo, der im August 2019 eröffnen soll, will der französische Historien-Themenpark Puy du Fou weltweit expandieren und unter anderem einen Standort in China errichten.

Anzeige

Die Betreiber des französischen Themenparks Puy du Fou, des zweitgrößten Parks in Frankreich, setzen weiter auf Expansion. Im Herbst 2018 hatten sie bekanntgegeben, dass ihr im spanischen Toledo errichteter zweiter Park am 30. August 2019 seine Tore für die Besucher öffnen soll (wir berichteten).

Die Zahlen von Puy du Fou sprechen für den Erfolg des Parkkonzepts: Im Jahr 2018 konnten die Betreiber 2,3 Millionen Besucher verzeichnen. Dies ermöglichte enorme Investitionen von über 400 Millionen Euro in Frankreich und in Spanien. Doch die Betreiber haben weltweite Ambitionen und wollen den Puy du Fou bis nach China bringen.

Ein Königreich als immersives Schauspiel
Für die Saison 2019 hat sich der Puy du Fou einiges vorgenommen: Als neue Attraktion ist die Show „Le premier Royaume“ (zu Deutsch: „Das erste Königreich“) geplant. Dafür geht es weit zurück in der Geschichte bis ins fünfte Jahrhundert: Die Zuschauer werden den Weg von „Clovis“ alias Merowinger-König Chlodwig I. mitverfolgen können.

Puy du Fou 2019 Neuheit Rendering

In die neue Show „Le Premier Royaume“ wurden 13 Millionen Euro investiert (Bild: Puy du Fou)

Chlodwig gilt als Begründer des frühen Frankreich und wählte Paris als dessen Hauptstadt. Die Show zeichnet seine Eroberungen und historischen Weichenstellungen nach. Sie setzt auf eine aufwendige Inszenierung und beeindruckende Spezialeffekte. Insgesamt wurden 13 Millionen Euro in diese neue Attraktion investiert.

Die Pläne bis 2030
Für die nächsten zehn Jahre plant der Puy du Fou acht neue Shows in Frankreich und die gleiche Anzahl für „Puy du Fou España“ in Toledo. Darüber hinaus sollen vier Themenhotels entstehen sowie ebenfalls vier weitere „Puy du Fou“-Parks weltweit – unter anderem auch in China. Details dazu stehen noch nicht fest, aber nach einem früheren Bericht der englischen Zeitung The Guardian soll das Investitionsvolumen in China 300 Millionen Euro betragen. Angestrebt wird eine Eröffnung des chinesischen Puy du Fou-Parks für das Jahr 2025.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *