Technical Park stellt neues Fahrgeschäft „Aero Tower“ vor: Loopings am Stück in 30 Meter Höhe!

AnzeigeADC
Aero Tower Technical Park
Bildquelle: Technical Park

Technical Park stellt mit dem neuen Fahrgeschäft-Modell „Aero Tower“ eine neue Attraktion vor, in der Fahrgäste mit ihren Gondeln in etwa 30 Meter Höhe Überschläge vollführen können.

AnzeigeADC

Der italienische Fahrgeschäfte-Hersteller Technical Park erweitert sein Attraktions-Angebot mit dem neuen „Aero Tower“ um ein neues Hochfahrgeschäft. Mitfahrer überschlagen sich in ihren Gondeln in 30 Metern Höhe mehrfach hintereinander.

Das neue Fahrgeschäft ist eine Weiterentwicklung des Attraktions-Typs Aerobat, bei dem die Fahrgäste in Gondeln sitzen, die sich schräg im Kreis drehen. Durch geschicktes Biedenen von speziellen Flügeln an den Seiten der Gondeln können diese derart in Bewegung gebracht werden, dass sie sich schließlich überschlagen. So kann die Intensität der Attraktion von den Fahrgästen selbst gesteuert werden.

Der neue „Aero Tower“ funktioniert nun nach demselben Prinzip, entführt Fahrgäste aber in etwa 30 Meter Höhe. Die Gondeln werden an einem Turm hinaufgefahren, bevor sich die Attraktion dreht und die Überschläge möglich werden. So können Mitfahrer während der rasanten Fahrt in Zukunft auch noch die Aussicht genießen – falls man vor lauter Loopings nicht die Orientierung verliert.

Attraktionen des alten Typs Aerobat sollen 2018 in der australischen Aussie World und als „Squadron 33“ in Dennlys Parc eröffnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *