Anzeige

Fred Rai Western-City Dasing

AnzeigeAS
Fred Rai Western-City Dasing
Bildquelle: Fred Rai Western City Dasing
Neulwirth 3
86453 Dasing
Deutschland
Bayern
08205 225
(Normaltarif deutsches Festnetz)

E-Mail
Anzeige

Nur 20 Minuten nordöstlich von Augsburg findet man bei Dasing die Fred Rai Western-City. Alljährlich finden hier die süddeutschen Karl-May-Festspiele statt, doch auch sonst kann man sich wie im Wilden Westen fühlen.

Der bayrische Wilde Westen

Viele Kinder träumen davon, sich einmal einen Tag lang wie ein richtiger Cowboy zu fühlen oder auf einem Indianerpferd durch die Prärie zu reiten. In der Fred Rai Western-City können diese Träume wahr werden.

Mittelpunkt der Western-City sind die lebhaften Shows, die tagsüber auf den Straßen oder auf den Bühnen stattfinden. So kann es schon einmal sein, dass man auf der Straße in eine Schießerei zwischen zwei Trunkenbolden gerät oder man gerade pünktlich zur Inspektion der Kavallerie am Marktplatz steht, bevor diese wieder in ihr Fort reitet. Gerade kleine Pferde-Narren und -Närrinnen werden sich in Dasing richtig wohl fühlen, denn auf dem ehemaligen Reiterhof dreht sich immer noch alles um die Vierbeiner. Dies wird in der Pferdeshow deutlich, in der sich die Reitschule des verstorbenen Western-Reiter Fred Rai präsentiert.

Doch auch abseits der Ställe findet man spannende Aktivitäten. Nach einer Rundfahrt mit dem Western-City Express kann man sein Glück beim Hufeisenwerfen auf die Probe stellen oder mit dem Lasso sein Können beweisen. Als besondere Herausforderung gilt das Messerwerfern im Lager der Trapper, doch auch dies sollen erfahrene Westmänner und -frauen schon gemeistert haben.

Cowboy oder Indianer?

Wer eher mit den Rothäuten sympathisiert, wird nach einem Pfleil-und-Bogen-Wettbewerb zum Indianertanz eingeladen. Bei diesem werden nicht nur der Regen beschworen: Der Häuptling erklärt den Besuchern verschiedene Tänze und Aspekte der indianischen Kultur.

Auch eine Herde Alpakas nennt die Western-City ihr Zuhause. Wahlweise darf man diese ausgiebig streicheln oder mit ihnen eine geführte Wanderung durch die schwäbische Prärie unternehmen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Im Saloon finden sich abends viele Cowboys, Rancher und Farmer ein, um bei einer Pfanne Bohnen mit Speck der Sonne beim Untergehen zuzusehen.

Wer danach immer noch keine Lust hat, den wilden Westen zu verlassen, kann sein Nachtlager in einer der gemütlichen Blockhütten nahe des „Trapper Inn“ aufschlagen. Mit einem Blick auf die Pferdekoppel kann man hier auch gemütlich Frühstücken, bevor der raue Alltag des Westens wieder Einzug findet.

Die Fred Rai Western-City Dasing wartet mit atmosphärischer Unterhaltung in der Sonne von bayerisch-Schwaben auf. Viele spannende Shows unterhalten die Besucher und bringen ihnen die Kultur des wilden Westens näher. Gemütliche Blockhütten laden dazu ein, auch mal über Nacht zu bleiben und bei Sonnenaufgang die Pferde zu beobachten

Eintritt für Kinder ab 7,50 Euro,
Preis für Erwachsene ab 9,50 Euro.
» alle Fred Rai Western-City Dasing-Eintrittspreise
Map Data
Map data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
Map DataMap data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
Map data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
  • zahlreiche Western-Shows
  • ein Muss für Pferdenarren
  • stimmige Cowboy-Atmosphäre
  • gute Lage zwischen Augsburg und München
  • authentische Gastronomie mit Wild-West-Gerichten
Anzeige