Bayern-Park 2018 mit Weltneuheit und mehr neuen Attraktionen zum Thema Bauernhof

Anzeige
Lagotronics Farm Fair Game Changer Artwork Stall
Bildquelle: Lagotronics Projects

Im Bayern-Park dürfen sich Besucher 2018 auf drei neue Attraktionen freuen. Sie alle drehen sich um das Thema Bauernhof – eine davon wird sogar eine Weltneuheit sein. Doch auch ein altes Fahrgeschäft muss weichen.

Anzeige

Dort, wo sich heute rund 385.000 Besucher jährlich im Bayern-Park vergnügen, wurde einst ein Bauernhof mit Viehhaltung und Ackerbau betrieben. Zurück zu diesen Anfängen entführen drei Neuheiten, die der Freizeitpark im niederbayerischen Reisbach für 2018 in Aussicht stellt – darunter eine Weltneuheit.

Bei der „Bulldogfahrt“ werden Besucher Platz hinter dem Steuer eines Traktors nehmen können und erfahren auf einem schienengeführten Rundkurs, wie sich wohl ein Bauer beim Pflügen und Eggen fühlen muss. Eine ganz andere Perspektive wird das „Hoftierrennen“ bieten, das in Gondeln, die allerlei vom Bauernhof bekannten Tieren nachempfunden sind, auf einer vorgegebenen Strecke über Hof und Wiese führt. Beide Attraktionen werden von Metallbau Emmeln hergestellt.

Die größte Neuheit 2018 im Bayern-Park wird dann die „Stadlgaudi 4D“ – eine rotierende interaktive Themenfahrt, wie sie bisher in noch keinem anderen Freizeitpark zu finden ist. Der niederländische Hersteller Lagotronics Projects stellte die Attraktion mit Bauernhof-Thema erst im September auf der Freizeitpark-Messe vor.

Lagotronics Farm Fair GameChanger Rendering

Die Computergrafik zeigt, wie die interaktive Neuheit im Bayern-Park aufgebaut sein wird. (Foto: Lagotronics Projects

Fahrgäste nehmen Platz in Gondeln, die sich dank einer rotierenden Plattform zu verschiedenen vom Bauernhof inspirierten Szenen bewegen. Wer die „Stadlgaudi 4D“ mitmacht, kann mittels an den Gondeln angebrachten Pistolen mit Objekten in den Szenen interagieren und so Punkte sammeln. Am Ende der Fahrt werden die Punkte ausgewertet und ein Sieger gekürt, sodass zu Wiederholungsfahrten für ein noch besseres Ergebnis motiviert wird.

Lagotronics Farm Fair Game Changer interactive Artwork

In rustikalem Ambiente gilt es in verschiedenen Szenarien Punkte zu sammeln. (Foto: Lagotronics Projects)

Die Hintergrundgeschichte der „Stadlgaudi 4D“ basiert auf drei Hauptcharakteren – einem Pferd, einer Katze und einem Hahn -, die gemeinsam einen großen Jahrmarkt veranstalten wollen und Fahrgäste dazu einladen.

Die Indoor-Attraktion entsteht im Tal des Bayern-Park direkt neben der Familien-Achterbahn. Für die Neuheit werden die „Wirbelnde Pilze“ geschlossen; das Teetassen-Rundfahrgeschäft verlässt den Bayern-Park.

Wirbelnde Pilze im Bayern-Park

Die „Wirbelnde Pilze“ gibt es in Zukunft nicht mehr. (Foto: Bayern-Park)

Mit den Neuheiten 2018 im Bayern-Park geht auch eine Preiserhöhung von über 10 Prozent einher. Erwachsene zahlen im nächsten Jahr 22 Euro (vorher 19,50 Euro), der Eintritt für Kinder kostet 19,50 Euro (vorher 17 Euro). Die neue Saison beginnt am Samstag, den 24. März 2018 (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2018). Der Bayern-Park plant, bereits im Frühjahr alle drei neuen Fahrgeschäfte zu eröffnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *