Extremsport-Halle „CLYMB“ auf Insel Yas angekündigt: Eröffnung 2018 mit mehreren Rekord-Attraktionen

Yas Island CLYMB Artwork
Bildquelle: Miral

Miral setzt mit der Ankündigung des neuen Projekts „CLYMB“ auf der zu Abu Dhabi gehörenden Insel Yas neue Maßstäbe. Die 100 Millionen US-Dollar teure Hallenattraktion wird 2018 eröffnen und sowohl die größte Flugkammer als auch die höchste Kletterwand der Welt bieten.

Das Freizeitunternehmen Miral, das den Freizeitpark-Komplex auf der Yas-Insel in Abu Dhabi betreibt, kündigt mit „CLYMB“ eine rekordbrechende Extremsport-Halle an. Sie wird bei ihrer Eröffnung 2018 die größte Flugkammer und die höchste Indoor-Kletterwand der Welt auf die Insel bringen und soll damit die breite Palette der bereits vorhandenen Vergnügungsstätten auf der Insel Yas erweitern sowie den Status der Insel als Freizeit- und Vergnügungsparadies der Region untermauern.

Besucher der Flugkammer werden hier das Fallschirmspringen imitieren können. Die Flugkammer mit einer Breite von 9,79 Metern (32 Fuß) ist die größte der Welt. „CLYMB“ wird auch eine der höchsten Kletterwände der Welt bieten – diese wird 43 Meter hoch sein. Der Kletterwand-Abschnitt bietet eine Herausforderung für Anfänger, fortgeschrittene und erfahrene Kletterer gleichermaßen, da er vier Wände mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden umfasst. Die höchste Wand für Kletterexperten ragt 43 Meter in die Höhe.

CLYMB auf Yas Island bei Nacht - Artwork

Die Computergrafik zeigt, wie „CLYMB“ bei Nacht erstrahlen wird. (Foto: Miral)

Neben Flugkammer und Kletterwänden wird es in „CLYMB“ auch Einzelhandelsgeschäfte, Trink- und Essstände sowie Partyräume geben. Die Attraktion wird außerdem mit der benachbarten Yas Mall verbunden sein, wodurch „CLYMB“ an noch mehr Unterhaltungs- und Freizeitangebote der Insel Yas angeschlossen sein wird.

Die Bauarbeiten auf dem Gelände haben bereits begonnen. Anfang dieses Monats waren laut Miral bereits 35 Prozent fertiggestellt und das 100 Millionen US-Dollar teure Projekt wird voraussichtlich bis 2018 seine Tore auf der Insel Yas für Besucher aus aller Welt öffnen.

Die Ankündigung dieses neuen Projekts folgt auf Mirals jüngste Enthüllung der neuen Vision für die Insel Yas bis 2022, die darauf abzielt, die Insel Yas zu einer der Top-Destinationen der Welt für Familienspaß zu machen und jedes Jahr 48 Millionen Besucher anzuziehen. Die Insel Yas möchte außerdem auch für 100.000 Geschäftsreisende Angebote machen und soll 4.000 Hotelzimmer für unterschiedliche Gästewünsche bieten.

Auf Yas Island befindet sich derzeit auch ein Warner Bros.-Freizeitpark in der Entstehung. Die verschiedenen Ausflugsziele sollen in Zukunft durch die futuristische Magnetschwebebahn „skyTran“ verbunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *