Dorney Park kündigt Autoscooter und HUSS Troika „Kaleidoscope“ als Neuheiten für 2017 an

Anzeige
Kaleidoscope ab 2017 im Dorney Park
Bildquelle: Dorney Park

In der Freizeitparksaison 2017 setzt der amerikanische Dorney Park voll auf Familien und eröffnet einen Autoscooter sowie einen HUSS Troika.

Anzeige

Mit der Ankündigung, in der Saison 2017 einen Autoscooters namens „Dodgem“ und den HUSS Troika „Kaleidoscope“ zu eröffnen, erreicht der amerikanische Dorney Park zwar keine Adrenalinfans, setzt dafür aber eine Saison lang komplett auf die Familie. Auch in den letzten Jahren hielt sich der in Pennsylvania gelegene Vergnügungspark mit der Eröffnung von Großattraktionen für Thrill-Fans zurück.

Bei „Kaleidoscope“ drehen sich drei Gondelarme, an denen jeweils sieben Gondeln für die Mitfahrer befestigt sind, im Kreis gegen den Uhrzeigersinn, während sich die Basis des Fahrgeschäfts, an der die Gondelarme montiert sind, hingegen im Uhrzeigersinn, also genau entgegengesetzt, dreht. Die Attraktion wird sich in der Nähe des „Coaster Restaurant“ befinden und mit einem Fast Lane-Pass zugänglich sein.

Beim Autoscooter „Dodgem“, der sich laut Dorney Park von den Gästen oft gewünscht wurde, nehmen die Mitfahrer hinter dem Steuer an einem familienfreundlichen Crash-Kurs teil. Die Neuheit wird sich neben dem Eingang der Achterbahn „Talon“ befinden und auch hier wird die reguläre Warteschlange mit einem Fast Lane-Pass überspringbar sein.

"Dodgem" ab 2017 im Dorney Park

In insgesamt 20 Chaisen können sich die Fahrer gegenseitig anfahren. (Foto: Dorney Park)

Mike Fehnel, Vizepräsident des Freizeitparks, steht den Neuheiten trotz der erneuten Auslassung einer Großattraktion positiv gegebüber: „Wir schauen uns immer nach neuen Möglichkeiten um, um unseren Gästen die ‚Bester Tag‘-Erfahrung zu geben und die Errichtung der zwei neuen Fahrgeschäfte wird unsere schon jetzt beeindruckende Ansammlung an Familienfahrgeschäften und Rutschen erweitern.“

Neben den neuen Fahrgeschäften investiert der Dorney Park auch erneut in das Wildwater Kingdom, den zum Dorney Park gehörigen Wasserpark: Für 2017 werden 17 neue „Cabanas“, also mietbare Privatzelte am Pool, und neue Speisemöglichkeiten an der „Sunset Beach Bar“ das Angebot des Aquaparks abrunden. Außerdem wird mit dem „Parkside Pavillion“ für 2017 ein Catering-Betrieb für über 2.000 Gäste erschaffen und mit „Cirque Imagine“ erhält eine neue 30-minütige Live-Show Einzug in den Park.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *