EnergyLandia schickt Besucher 2018 durch schwarzes Loch: Thematisierung von neuer „Hyperion“-Achterbahn enthüllt

Anzeige
Hyperion EnergyLandia Wartebereich Konzept
Bildquelle: EnergyLandia

2018 wird in EnergyLandia die zweithöchste und zweitschnellste Achterbahn Europas eröffnen. Doch „Hyperion“ will nicht nur mit einem intensiven Fahrerlebnis punkten, sondern auch thematisch auftrumpfen.

Anzeige

„Hyperion“ in EnergyLandia ist eine mit Spannung erwartete Achterbahn-Neuheit in Europa, wird die von Intamin hergestellte Anlage in dem polnischen Freizeitpark doch mit 140 km/h Höchstgeschwindigkeit zweitschnellste Achterbahn Europas und mit 77 Metern Höhe auch die zweithöchste Achterbahn unseres Kontinents. Doch nicht nur die Fahrt an sich verspricht ein Erlebnis auf hohem Niveau zu werden. Auch die vorgestellten Thematisierungs-Pläne können sich sehen lassen.

Schon beim Betreten des Wartebereichs sollen Besucher in ein Weltraum-Szenario eintauchen. Fahrgäste werden Teil einer Forschungsmission zum Mond des Saturn – „Hyperion“, welcher der Achterbahn ihren Namen gibt. Das Raumschiff „Hyperion_1“ stößt bei seiner Mission auf ein schwarzes Loch und gerät in den Raum-Zeit-Tunnel. Die Crew entdeckt ein anderes Universum und einen Zwillings-Planeten der Erde, „Hyper Novi“. Wie die Geschichte ausgeht werden Besucher bei der Fahrt mit „Hyperion“ selbst erleben.

Hyperion Energylandia Queue Artwork

Der Wartebereich soll futuristisch gestaltet werden. (Foto: EnergyLandia)

Der Wartebereich wird entsprechend futuristisch gestaltet – mit Projektionen, Lichtinstallationen und großen Bildschirmen.

Zur Einführung von „Hyperion“ wird ein mehrteiliger Film produziert, der die Geschichte der Parallelwelt erzählt.

Hyperion EnergyLandia Station Artwork

Hier wird der Einstieg in den Zug von „Hyperion“ erfolgen. (Foto: EnergyLandia)

Der Bau von „Hyperion“ hat bereits begonnen. Planmäßig soll die neue Achterbahn in EnergyLandia 2018 eröffnen.

Hyperion EnergyLandia Neue Achterbahn 2018 Layout

Die Computergrafik zeigt, wie groß „Hyperion“ wird. (Foto: EnergyLandia)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!